Gratis-Maklersoftware Promabis geht demnächst „live“

Immobilienmakler werden sich freuen: Die Datamining-Immo-Spezialisten von Imabis bringen eine kostenlose Software auf den Markt. Versprochen wird effizientes Kontakt- und Objektmanagement. Der „tägliche Begleiter für Makler“ soll schon im März live gehen – inklusive virtueller Besichtigungstour von www.PicMyPlace.com.

Die Entscheidung dieses Produkt zu entwickeln und gratis auf den Markt zu bringen, sei letzten September gefallen“, sagt Roland Schmid, Imabis-Initiator und Gründer der Roland Schmid Group (im Bild). „Wir haben lange versucht mit verschiedenen Spezialisten auf dem Gebiet Kooperationen einzugehen, was aber leider von den potenziellen Partnern abgelehnt wurde.“ Aufgrund des gesteigerten Wettbewerbes in ganz Europa und der Vielzahl neuer Proptechs habe man sich entschlossen, diesen neuen Vertriebskanal für die bereits bestehenden Imabis- und Immounited-Produkte vielmehr selbst aufzumachen. 

Oberstes Ziel dabei? „Die Förderung der Transparenz am Immobilienmarkt“, bekundet Schmid. Dies könne nur dann erreicht werden, wenn Kunden die „bestmöglichen Daten in höchster Qualität“ zur Verfügung gestellt würden. 

Plattform für Vermarktung

Promabis wurde in House von der Schmid IT GmbH innerhalb von nur vier Monaten in enger Zusammenarbeit mit Branchenexperten und Endnutzern entwickelt. „Das war in puncto Projektmanagement, Ressourcen und Kosten in so kurzer Zeit kein einfaches Unterfangen“ sagt Andreas Millonig, Prokurist der Imabis GmbH. Kernziel sei es, den bestehenden Produkten eine neue Plattform zu geben, in dem die Vermarktung von Daten an Endkunden die wesentliche Rolle spiele.   


AutorIn:

Datum: 14.02.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Technik

Das Trainingshaus im Wolfforschungszentrum im niederösterreichischen Ernstbrunn dient als optimales "Versuchslabor" ...

Reinigungsdienstleistungen sind eine Konstante in der Erhaltung eines Gebäudes und werden zunehmend extern vergeben. ...