Baumit macht Forschung begreifbar

Im Rahmen der Langen Nacht der Forschung lud Baumit ein, Forschung und Entwicklung spielend zu entdecken. Vom Farben Mischen, über Verputzen, bis hin zur Dämmung, war vor allem das junge Publikum mit Feuer und Flamme dabei.

Insgesamt 7.500 Teilnehmer kamen zur „Langen Nacht der Forschung“ in Klagenfurt. Auch Baumit lud Kinder und Erwachsene ein, um Forschung und Entwicklung spielerisch begreifbar zu machen und Besuchern aller Altersgruppen zu zeigen, wie viel Know-How in Baumit Produkten steckt.

"Besonders beeindruckend war dabei das Engagement der Kinder, die sich bei unseren Stationen bis Veranstaltungsschluss um 23:00 begeistert und mit viel Kreativität betätigt haben. Die Resonanz lag weit über unseren Erwartungen", zieht Hubert Mattersdorfer, Geschäftsführer der w&p Baustoffe GmbH, Bilanz.

„Mische dir deine Lieblingsfarbe!“, so lautete die Einladung an Kids und Eltern, die den Colorfinder verwendeten oder sich die Farbe aus dem Baumit Life Farbfächer auswählten. Ebenso konnten die jungen Handwerker verschiedene Putztechniken ausprobieren und die Muster mit nach Hause nehmen. Großes Interesse zeigten die Bauherren der Zukunft an der Dämmung eines kleinen Ziegelhauses, denn ihr Einfallsreichtum wurde mit der Verlosung eines heißbegehrten iPads belohnt.


Autor:

Datum: 14.04.2014

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Veranstaltungen