© LaineN/shutterstock.com

Corona: Viele Messen und Veranstaltungen abgesagt

Zahlreiche Einschränkungen: Die Beschlüsse der Regierung zur Eindämmung von Corona führt auch dazu, dass zahlreiche Messen, Events und Veranstaltungen in den nächsten Wochen nicht stattfinden werden.

Wie die Regierung am Dienstag, den 10.03.2020 verlautete, sind aufgrund der im Steigen begriffenen Coronainfektionen bis Anfang April striktere Maßnahmen erlassen worden, um Infektionsketten zu unterbrechen und so eine weitere Verbreitung in Österreich einzudämmen. Ein Teil des Maßnahmenpakets sind Einschränkungen bei Veranstaltungen Betroffen von den Restriktionen sind sämtliche Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern und Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern bis Anfang April. Der Erlass werde noch präzise formuliert, damit für jeden klar ist, was gemeint ist.

Messeveranstalter ziehen Konsequenz

Direkte Folge aus dem Erlass der Regierung: Zahlreiche in den nächsten Tagen und Wochen geplante Messen und Events wurden bereits abgesagt. Dazu gehören unter anderen die Wiener Immobilienmesse und die Wohnen & Interieur 2020, die Verleihung des ETHOUSE AWARD 2020 sowie die Digitalize 4.0 der Ghezzo GmbH. Wir halten Sie über weitere Absagen hier auf dem Laufenden.