Startschuss für Euro-Plaza 5

Kapsch Immobilien, Strauss & Partner sowie Neumann + Partner feierten zehn Jahre Euro Plaza und den Baustart zur bereits fünften Erweiterung. Insgesamt zählt der Business-Hotspot bald 156.000 Quadratmeter.

Eine Feierstunde im Euro Plaza in Wien 12: Zehn Jahre nach der Fertigstellung des ersten Bürogebäudes durfte eine erlesene Schar an Insidern der Bau- und Immobilienwirtschaft nicht nur das Jubiläum des erfolgreichen Business-Hotspots feiern, auch der Startschuss zur bereits fünften Erweiterung wurde feierlich mit Sekt begossen.

Ausbau in ÖGNI-Gold

Vor allem die Investoren von Kapsch Immobilien, Kari und Elisabeth Kapsch, freuten sich in ihren Begrüßungsworten - angesichts eines an eine erlesene Kundenschar restlos vermieteten Euro Plaza auf aktuell 156.000 Quadratmeter. Und: Mit der neuen Bauetappe 5 kommen abermals 35.000 Quadratmeter hinzu - sogar in ÖGNI-Gold zertifiziert.

"Es wurde auf ein bewährtes Team gesetzt", freut sich auch Karl-Heinz Strauss über die erneute Zusammenarbeit mit Architekt Heinz Neumann sowie seinen Mitarbeitern von Porr und Strauss & Partner. Einen Glückwunsch zum Geburtstag gab es natürlich auch von Vize-Bürgermeisterin Renate Brauner: "Es ist auch ein Erfolg für den Standort Wien. Die vielen Kräne und Baugruben zeigen, dass in der Stadt etwas weitergeht."

Um drei weitere Bürogebäude wird Wiens größter Office-Park Euro Plaza im Rahmen der fünften Bauphase erweitert. „Die Architektur soll den Menschen dienen. Die attraktive Gestaltung der neuen Bürogebäude mit ihren hochwertigen Fassaden und außenliegendem Sonnenschutz,mechanischer Be- und Entlüftung, einer zugluftfreien Kühlung sowie ausgefeilter Kommunikationstechnik schafft ein hochwertiges Arbeits- bzw. Lebensumfeld und erzeugt eine Atmosphäre, die ein entspanntes und gleichzeitig konzentriertes Arbeiten begünstigt“ so Architekt Heinz Neumann.


AutorIn:

Datum: 07.11.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Veranstaltungen