© Griffner

Griffner präsentiert: Barrierefreie Bungalows

Die J.M. Offner Fertighaus GmbH lud zur Präsentation ihrer neuen, barrierefreien Produktlinie. Entworfen hat die Serie Ari Griffner, der zu diesem Anlass auch sein Buch "Virtuelle Wendepunkte" vorstellte.

Ari Griffner hat für den neuen Griffner-Eigentümer, J.M. Offner Fertighaus GmbH, eine ganze Serie eingeschossiger und barrierefreier Objekte entwickelt. Einen ersten Eindruck von den neuen Häusern, konnten rund 100 geladene Gäste bei der offiziellen Präsentation der neuen Produktlinie „Bungalow“ in der Blauen Lagune in Wien gewinnen.

In dem System des Holzbauspezialisten sind lediglich zwei statische Referenzpunkte vorgesehen. Alle anderen sind variabel, was viel Spielraum bei der Planung ermöglicht. „Wir wollen zurück zu den Wurzeln, die die Erfolgsgeschichte von Griffner einleiteten. Daher auch die Zusammenarbeit mit Ari Griffner, einem Visionär und Garant für den so typischen Griffner-Wohlfühleffekt, bei dem natürlich noch viele weitere Aspekte zu tragen kommen“, so Geschäftsführer Dr. Stefan Jausz. Einer dieser Aspekte ist die Raumhöhe, die im Vergleich zu anderen Häusern erweitert wird. Alle Decken sind aus Holz, die Wände diffusionsoffen.

Ari Griffner nutzte den Anlass auch um sein neues Buch „Virtuelle Wendepunkte“ zu präsentieren, eine Zusammenfassung der Erkenntnisse seiner 30-jährigen Karriere und ein Ausblick auf das Wohnen der Zukunft.

AutorIn:
Archivmeldung: 02.10.2013

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter