Die Immobilienbranche im Dreivierteltakt

Am 1. Februar versammelte sich das Who is Who der Immo-Szene bereits zum 13. Mal am Parkett der Wiener Hofburg. Rund 3.000 Gäste nutzten die Walzernacht zum Feiern und Netzwerken. Der Reinerlös aus dem Kartenverkauf ging an einen wohltätigen Zweck.

Der Immobilienball 2018 unterstützt mit dem Gesamterlös den Verein BONsurpise, der schwerkranken Kindern und deren Familien mit einem gemeinsamen Dach über die schwere Zeit hinweghilft. Durch den Kartenverkauf, viele Einzelspender und die zuletzt im Festsaal großzügig aufrundende Raiffeisenbank Baden, vertreten durch Erwin Atzmüller, konnte das Ballkomittee – an  vorderster Front Veranstalter Reinhard Einwaller – einen Scheck über 60.000 Euro an BONsurprise-Obfrau Andrea Salzmann überreichen.

Ball-Charity für das Projekt „Deine Familie ist bei dir – das BONsurprise Appartement“

Diese verglich die großzügige Spende mit einem Lotto Jackpot. „Mit dem Geldbetrag können wir ein weiteres Appartement in AKH Wien Nähe für ein krebskrankes Kind und deren Familie anmieten, pflegegerecht ausstatten und gratis zur Verfügung stellen. Darüber hinaus können wir kostenlos verschiedenste Dienstleistungen anbieten und für kleine Überraschungen sorgen, die vielleicht trotz aller widrigen Umstände ein Lächeln auf die kleinen und großen Gesichter zaubern“, so die glückliche Vereinsobfrau.

Ballnacht und ganz große Party

Nach den offiziellen Begrüßungsworten und dem Aufruf zu „Alles Walzer“ ging es in eine rauschende Ballnacht. Der Festsaal war fest in der Hand der Walzerkönige und Königinnen. Abseits des Tankparketts kamen Whiskey-Freunde auf ihre Kosten; ebenso die Ladies, die in der Cosmopolitan-Lounge von Fußmasseuren und Stylisten verwöhnt wurden. Die Bühne eroberten einmal mehr „The Immotionals“: sechs Musiker und Musikerinnen, die ansonsten in der Wiener Immobilien- und Baubranche ihre Brötchen verdienen (Arno Hemala, Norbert Wondrak, Ulli Haslauer, Arnold Vielgut und Franz Kollitsch). Ein absolutes Highlight war die Mitternachtsquadrille, bei der kaum einer nicht mitmachen wollte. Für Stimmung sorgten zu späterer Stunde als Special Act „The Rats Are Back“.


AutorIn:

Datum: 02.02.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Events