Events Archiv (190 Artikel) - Seite 1 von 16

Get-together heimischer Branchengrößen und Innovatoren bei der best(and)IMMO Volume 6: Am 12. Juni diskutierten auf Einladung von Ghezzo rund 120 Immobilienmanager im Park Hyatt Vienna den Ist-Zustand und wagten Zukunftsprognosen.

Neuauflage der best(and)IMMO: Am 12. Juni laden Alexander Ghezzo und sein Team ein Expertenpanel zum Talk an die Ringstraße. Dort unter anderem auf der Agenda: nachhaltige wie attraktive Bewirtschaftungskonzepte sowie frische Ideen am Dienstleistermarkt.

Dacapo für den Publikumsaward. Die Online-Community hat wieder ihre Favoriten unter den Immobilienportalen gewählt: wohnnet.at holt erneut Lorbeeren in der Kategorie „Klassisches Immobilienportal“.

Rapid bringt nicht nur den Ball ins Rollen, sondern auch große und kleine (Hobby-)Läufer auf Touren: Am 18. Mai wird der mittlerweile siebente Rapidlauf ausgetragen. Der Veranstalter verspricht ein grün-weißes Sportereignis. Jetzt noch anmelden!

Elektromobilität auf den Prüfstand: Experten diskutieren am 24. April wegweisende Weichenstellung in eine saubere Zukunft. Am Themenplan: Voraussetzungen, Visionen und die kommende wirtschaftliche Wirklichkeit.

Die Bau- und Immobilienbranche ist spät aber doch auf den Digitalisierungszug aufgesprungen. Wer den Anschluss nicht verpassen will, was auf die Player jetzt unweigerlich zurollt und was das für den Berufsalltag bedeuten kann, wurde jetzt beim Branchenkongress diskutiert.

Die Messe Wien war wieder ganz auf „Wohnen & Interieur“ gepolt. Die große Design-Schau war ein gut sortierter Gustiermarkt für Selbstverwirklicher. Authentizität gilt als der neue Maßstab. Motto: Ich wohne wie ich bin!

Design- und Trendschau: Seit heute läuft die diesjährige Ausgabe der Home Depot. 50 internationale Aussteller präsentierten Zeitgeistiges und Erlesenes für ein einrichtungsaffines Publikum. Holter ist mit Highlights fürs Bad mit dabei.

Auch heuer lud Sanitär- und Heizungsgroßhändler Holter im Vorfeld der Energiesparmesse Wels zum Partnerevent. Rund 400 Installateure blickten im Zentrallager und in der Bäderausstellung hinter die Kulissen. Weitere News gab es die Tage darauf am Messeparkett.

Die Energiesparmesse Wels hat ihre Tore geschlossen. Zeit, um ein Resümee zu ziehen. Was aufgefallen ist: Die Fachtage wuchsen sich zum wahren B2B-Renner aus, das Kundeninteresse blieb, so die vorherrschender Meinung an den Messeständen, ungebrochen.