© VITRA INTERNATIONAL AG

Vitra lädt zum digitalen Summit

Vitra lädt zum digitalen Austausch. Wissenschaftler, Kreative, Unternehmer und Sportler stellen ihre Einsichten und Erkenntnisse zu den Veränderungen in diesem Jahr vor. Eine Debatte, die über das Thema Interieur wohl weit hinausgehen wird.

Am 22. und 23. Oktober 2020 stellen Wissenschaftler, Kreative, Unternehmer und Sportler ihre Einsichten und Erkenntnisse in Filmen, Präsentationen, Gesprächen und Performances vor. Der Summit richtet sich an Entscheidungsträger in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, an Architekten, Designer, Innenarchitekten, Gebäudetechniker und Studenten – und an alle, die sich fragen, wie die Ereignisse dieses Jahres unseren Normalitätsbegriff verändern werden.

Wie zukunftsfähige Umgebungen schaffen?

Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse, Know-how und praktischen Ansätze rund um die Zukunft des öffentlichen Raums gibt es in der Branche? Wie kann unsere Umgebung unsere Gedanken und Gefühle prägen? Inwieweit können und sollen Innenarchitektur und Raumausstattung die Unternehmenskultur verändern, die Stimmung heben und sich auf das Wohlbefinden auswirken?

Es ist an der Zeit, über die Zukunft der Arbeitsumgebung und damit auch über die zukünftige Bedeutung von "daheim" nachzudenken. Vitra möchte in seinem zweitägigen Austausch eine Debatte anregen, die über das Thema Möbel hinausgeht und die offenkundigen Auswirkungen der vergangenen Monate bewertet. Ziel der digitalen Zusammenkunft und ist es, Ansätze und Ideen zu präsentieren, wie die Räume der Zukunft aussehen könnten – zu Hause, im Büro und unterwegs.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Ticket