Schiedel Academy: Schulungszentrum mit Showroom

Seit Ende April herrscht Betrieb in der Schiedel Academy im oberösterreichischen Nußbach. Der Kaminanbieter rechnet bis zum Jahresende mit rund 1.500 Schulungsteilnehmern.

Im Frühjahr haben der internationale Schiedel-Präsident Schiedel Alessandro Cappellini, Österreich-Chef Franz Nürnberger gemeinsam mit dem Konzern-CEO Georg Harrasser mit Vertretern der lokalen und regionalen Wirtschafts- und Politikprominenz das neue Haus eröffnet.

Schiedel Academy © Schiedel Academy

Von Links Präsident Schiedel Int. Alessandro Cappellini, Konzern CEO Georg Harrasser und Österreich-Geschäftsführer Franz Nürnberger.

Größtes Ausbildungszentrum der Schiedel Gruppe

Mit dem modernen Schulungszentrum stehen nun ein Vortragssaal‚ Test- und Ausstellungs-Bereich zur Verfügung. Damit will das Unternehmen dem steigenden Informationsinteresse gerecht werden. So wurden allen in den letzten zehn Jahren über 4.500 Mitarbeiter von Baustofffachhändlern und Baumeistern weitergebildet. „Schulungen unserer Partner sind ein sehr wichtiges Thema. Mit einem neuen Konzept und noch mehr ‚Hands-on‘-Training sind wir hier für die Zukunft noch besser aufgestellt“, meinte Nürnberger in Rahmen der Neueröffnung.

Der Neubau, aktuell das größte Info- und Ausbildungszentrum der Schiedel Gruppe, umfasst 755 Quadratmeter, davon stehen 400 Quadratmeter für Schulungs-, Ausstellungs- und Laborflächen bereit. Bis zum Jahresende rechnet man am Standort in Oberösterreich bis 1.500 Trainings-Teilnehmer, die in Theorie und Praxis geschult werden.

Schauraum mit umfassender Modellreihe

Die neue Academy dient auch der Produktschau. Potenzielle Kunden können sich über sämtliche Schiedel Kamine vor Ort informieren. Darunter sind auch die neuen Kingfire-Modelle; ein Ofensystem, das den Kamin in den Offen integriert hat.


AutorIn:

Datum: 26.07.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Marketing

Die BUWOG AG ist in der Kategorie „Top Foreign-Company Listing on a CEE Stock Exchange“ mit dem CEE Capital Market Award ausgezeichnet worden. Begründung: der erfolgreiche Spin-off und die stark wachsende Aktie.

4 Sterne Siegel für die Shopping City Süd. Als erstes Einkaufszentrum Österreichs erhielt die SCS nun von einem externen Prüfungsinstitut dieses Qualitätssiegel. Sie steht damit für höchste Aufenthalts- und Servicequalität.

Ein neues Tool der IMMOunited-Produktfamilie ist nun online: Die Bewertungssoftware IMMOvaluation unterstützt als All-in-One-Lösung bei der Analyse, Vergleich und Bewertung von aussagekräftigen Preisvergleichswerten rund um die Immobilie.

Im aktuellen Shopping Center Performance Index der Immobilienanalysten Ecostra und Standort+Markt wurde das FMZ Telfspark zum besten Fachmarktzentrum des Bundeslandes gewählt. Der Index wird jährlich durch eine Befragung der Mieter zur Zufriedenheit mit den erzielten Umsätzen in den jeweiligen Zentren ermittelt.

Im Stadtmarken-Monitor geht Salzburg vor Wien, Graz und Innsbruck als klarer Sieger hervor. In Österreichs ersten Stadtmarkenranking wurden neben der Markenstärke auch neun konkrete Teildimensionen der Gesamtattraktivität, wie zum Beispiel: Sympathie, gute Gründe zum Wohnen und Leben, klares Bild, guter Ruf, Einzigartigkeit, Zuzugsbereitschaft und die Attraktivität für Städtereisende.

Ob Businessbrunch, Abendgala oder Pressekonferenz, mit dem richtigen Catering sind sie oft schon auf der sicheren Seite. Vergessen Sie dabei auch auf keinen Fall, die Wünsche von Vegetarier und Veganer zu beachten! Immer mehr Gourmets schätzen außerdem die Verwendung von nachhaltigen Zutaten. Achten Sie also bei der Auswahl Ihres Caterers auf höchste Qualität und besten Service.

Lampenfieber und schlaflose Nächte vor öffentlichen Auftritten oder vor dem Mitarbeitergespräch? Genau durch diese Hölle schicken Wojciech Czaja und Bettina Wegleiter ihre Schäfchen - ein Workshop voller Emotion.

Videos sind spannende Tools für Werbung und Verkauf. Auch Makler oder Bauträger können von der realistischen Darstellung ihrer Objekte profitieren. Gewinnen Sie jetzt das Praxishandbuch „Die kleine Videofibel“.

Architekten sind Schnittstelle zwischen Industrie und Endkonsumenten. Das macht sie zu einer beliebten Zielgruppe für Hersteller, die mit gezielten Marketing-Aktivitäten um die Gunst der Kreativen buhlen.