Neues Maklertool Immomagine: Virtuell den Raum erfahren

Mit Immomagine sind virtuelle Besichtigungen von Bestandsimmobilien ebenso wie von Planungsobjekten möglich. Im Showroom in Wien sorgt ein 13 Meter langer und 2,5 Meter hoher, 300°-Bildschirm für realitätsnahe Eindrücke.

Das Maklerbüro RE/MAX Welcome wartet mit einem neuen Tool auf, das virtuelle Besichtigungen sowohl von Bestandsimmobilien als auch von Planungsobjekten ermöglicht - maßstabsgetreu 1:1. So erhält der Betrachter auf einem 300°-Bildschirm via Projektion nahtlose und damit realitätsnahe Panorama-Eindrücke der Immobilie.


Rundum-Panorama-Simulation

Im Showroom in Wien können mit Hilfe eines 13 Meter langen, 2,5 Meter hohen und gleichzeitig um 300° gebogenen Bildschirm Immobilien virtuell und deshalb ortsunabhängig besichtigt werden. Der Bildschirm dient fünf Beamern als Projektionsfläche für Bilddaten, die mit spezieller Software und Grafikkarte bereitgestellt werden. „Die Rundum-Panorama-Simulation im realen Größenverhältnis ist für den Immobilienvertrieb neu und einzigartig“, erklärt Andreas Hornyik, Geschäftsführer von RE/MAX Welcome.


Mit dem neuen System, genannt Immomagine, können Objekte auch bereits während der Planungs- und Bauphase präsentiert werden. Hierzu sind lediglich Panoramafotos erforderlich, die zuvor von Architekten oder Visualisierungsateliers aus 2D-Plänen beziehungsweise hieraus entstandenen 3D-Modellen generiert worden sind.


Für Architekten und Bauträger buchbar

Für Käufer oder Mieter bietet Immomagine somit die Möglichkeit, auch aus der Ferne einen realitätsnahen Eindruck der Immobilie zu bekommen. Verkäufern oder-mietern, die ihre Immobilie noch nützen, können damit unnötige Besichtigungstermine erspart werden. „Unser Showroom wird aber nicht nur für den eigenen Maklerbetrieb genutzt, sondern kann auch von Bauträgern und Architekten gebucht werden, um Zwischenergebnisse erklärungsbedürftiger Entwürfe abzustimmen oder auch Endergebnisse anschaulich zu präsentieren“, so Hornyik.

www.immomagine.at © www.immomagine.at

Immomagine ermöglicht Besichtigungen von Bestandsimmobilien, aber auch von Planungsobjekten.

www.immomagine.at © www.immomagine.at

Andreas Hornyik, Geschäftsführer von RE/MAX Welcome.


Autor:

Datum: 06.02.2014

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Marketing