Kathrin Gaal wird Wiener Wohnbaustadträtin

Wechsel an der Spitze: Kurz bevor Michael Ludwig das Amt des Bürgermeisters übernimmt, hat die neue politische Nummer eins in der Stadt auch die Nachfolge in seinem bisherigen Ressort geregelt. Als Wohnbaustadträtin folgt Kathrin Gaal aus Favoriten nach.

Die Chefin der SPÖ-Favoriten stammt aus einem politischen Haus. Ihr Vater, Anton Gaal, fungierte über knapp 20 Jahre als Wehrsprecher der SPÖ im Parlament und war Bezirkschef der SPÖ Favoriten. Seine Tochter trat in seine Fußstapfen und war dort vier Jahre lang als Bezirksrätin tätig. Im Herbst November 2005 wechselte sie in den Gemeinderat. In der 18. Gesetzgebungsperiode ist sie Mitglied im Ausschuss „Stadtentwicklung und Verkehr“. Gaal ist darüber hinaus noch im Bezirksvorstand, im  Bezirksfrauenkomitee und als Sektionsfrauenreferentin in Favoriten engagiert.

Als Vorstandsmitglied der SPÖ Wien ist die designierte Wohnbaustadträtin, die auch die Frauenagenden übernimmt, auch eine der fünf Stellvertreterinnen Ludwigs.

Mit auf der Agenda: Günstigeres Wohnen

Wie bei der Präsentation der neuen Regierungsmannschaft zu erfahren war, will sich Gaal, die als Vertraute Ludwigs gilt, vor allem für günstigeres Wohnen einsetzen.

Das neue Regierungsteam sei  einstimmig von Präsidium, erweitertem Vorstand und Wiener Ausschuss am Montag, den 14. Mai, beschlossen worden, so der künftige Bürgermeister. Neben Gaal sind Veronica Kaup-Hasler (Kultur), Peter Hanke (Finanzen) und Peter Hacker (Soziales, Gesundheit und Sport)in seinem Team. Bei der Präsentation sprach Michael Ludwig von „starken Persönlichkeiten“. Von diesen erwarte er sich Aufbruchsstimmung und einen neuen Wind in der Stadt.


AutorIn:

Datum: 14.05.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Politik und Recht