© VOGEL&NOOT

Promotion

Hier trifft Elektrik auf vollendetes Design

E-Boom: Erneuerbare Energien und insbesondere Strom sind in aller Munde und bereits überall im täglichen Leben zu finden. Ein guter Grund, auch die elektrische Energie im Haus neu zu interpretieren – mit der speziellen Produktlinie - der eLINE.

Unter der Elektroheizungs-Produktlinie eLINE findet man alles, was man von Österreichs Nummer eins in der Wärmeverteilung seit Jahrzehnten in bewährter Qualität kennt: Flachheizkörper, Bad- und Designheizkörper sowie ein elektrisches Fußbodenheizungssystem. Alle eLINE-Produkte von VOGEL&NOOT sind höchst modern und innovativ und passen sich perfekt an die Anforderungen unserer Zeit an.

NEWA eLINE - Neue Trendmaßstäbe setzen

Der elektrische Designheizkörper beweist auf eindrucksvolle Weise, dass ansprechende Ästhetik und hohe Funktionalität sehr wohl miteinander verschmelzen können. Durch die glatte, puristische Oberfläche sticht er – gerade durch seine optische Zurückhaltung – hervor und fügt sich perfekt in sein Umfeld ein. Der moderne Look und die schmale Bauweise sind in jeder Hinsicht eine optische Aufwertung des Raumes.

Flexibel. Praktisch. Gut.

Nicht nur optisch überzeugt der NEWA eLINE, er ist die ideale Heizlösung für jeden Raum – selbst bei geringem Platzangebot. Größtes Highlight ist die selbstregelnde PTC-Heizfolie, die besonders schnelle und gleichmäßige Erwärmung ermöglicht. Die hohe Infrarotstrahlung sorgt für eine angenehme Wärme bei konstanter Oberflächentemperatur von 60 °C, somit droht keine Verbrennungsgefahr.

Aufgrund der niedrigen Tiefe und seines Mittenanschlusses ist er sämtlichen baulichen Herausforderungen gewachsen. Rahmen, Frontplatten und Handtuchhalter sind in verschiedenen Farben erhältlich und lassen dadurch keine Planungs- und Designwünsche offen. Bei den Handtuchhaltern kann man je nach Vorliebe zwischen offenen und geschlossenen Bügeln wählen. Beide Varianten schmeicheln dem modernen, geradlinigen Charakter des Designheizkörpers NEWA eLINE, und machen es einfach, eine persönliche Note zu setzen.

Weitere Informationen gibt es hier

AutorIn:
Datum: 09.10.2020

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter