© moritz/stock.adobe.com

Schwierigkeiten am Pelletsmarkt: Hotline soll helfen

So viele Umsteiger auf Pelletsheizungen wie noch nie, so viele und große Pellets-Bestellungen schon im Frühjahr wie noch nie, so große Lieferschwierigkeiten wie noch nie. Eine eigene Hotline von ProPellets Austria soll verzweifelten Pelletsanlagenbesitzern nun helfen.

Wer es bis jetzt noch nicht geschafft hat, sein Pelletslager aufzufüllen, für den könnten die nächsten Wochen etwas kühler werden, als geplant. Derzeit müssen sich Besteller je nach Hersteller und Region auf drei- bis achtwöchige Wartezeiten einstellen, viele Händler nehmen überhaupt keine Neukunden mehr an. Der österreichische Pelletsverband ProPellets hat eine eigene Hotline eingerichtet, unter der Betroffene sich zu Umstieg, Herstellersuche, Bestellungen und Lieferverzögerungen beraten lassen können.

Hotline für Umsteiger und Besteller aus ganz Österreich

„Uns ist es wichtig, dass es jeder im Winter schön warm hat, und aus diesem Grund haben wir eine Hotline ins Leben gerufen; da kann ein jeder österreichweit Pellets bestellen“, erklärt Hans Peter Triebnig von proPellets Austria.

Wo bekomme ich rasch Pellets her? Wie komme ich zu einer neuen Pelletheizung? Was soll ich tun, wenn ich keinen Händler finde? Antworten geben die Profis an der Pellet-Hotline. Unter der Telefonnummer 01-90 660 gibt es von Montag bis Samstag 8.00 bis 18.00 Uhr Antworten, Unterstützung und Infos auch für Menschen, die über einen Wechsel nachdenken.

Neben Informationen für bestehende Kunden ist die Hotline ´auch erste Anlaufstelle für Haushalte, die auf Pellets umsteigen wollen. Trotz aktuell hoher Preise sind Pellets nach wie vor günstiger als Heizöl extraleicht. Der Umstieg von einer alten fossilen Heizung auf eine moderne Pelletheizung ist eine effektive Maßnahme gegen die Klimakrise.

Keine Preiszusagen

Während die Lieferzeitpunkte bei der Bestellung von Pellets recht genau angegegeben werden, erfahren die Kunden in den meisten Fällen keine Preise. Aufgrund der großen Marktdynamik werden die Preise je Tonne Pellets erst ein paar Tage vor der Lieferung bekannt gegeben. Wie lange vorher, hängt dabei laut Triebnig vom Händler ab.

AutorIn:
Datum: 23.09.2022

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter