© Vogel & Noot

Promotion

Heizungssanierung kann so einfach sein!

Mit dem E2-Wärmepumpenheizkörper von VOGEL&NOOT können die klassischen Vorteile des Heizkörpers wie Kosteneffizienz und Flexibilität voll genutzt werden. Sogar eine trockene Komfortkühlung bietet der E2. So leicht ging Heizungssanierung noch nie!

„Raus aus dem Öl“ – so einfach wird die Heizungssanierung

Österreich steigt bis 2035 aus der fossilen Wärmegewinnung aus. 600.000 Ölheizungen müssen in den kommenden 15 Jahren getauscht werden – ein Projekt, das von Bund und Ländern mit attraktiven Förderungen unterstützt wird. Gute Voraussetzungen, um mit zukunftsweisenden, regenerativen Technologien am Markt zu punkten.

Effizienz wissenschaftlich untermauert

Der E2 ist mit den niedrigen Vorlauftemperaturen der Wärmepumpe voll kompatibel. Der Boost-Modus realisiert Leistungssteigerungen von bis zu 80 Prozent - wenn etwa massiver Kaltlufteinfall beim Lüften auftritt und rasches Aufheizen gefordert ist. DI (FH) Werner Stutterecker von der FH Burgenland in seiner wissenschaftlichen Studie: „Basierend auf Messungen und Simulationen hat sich gezeigt, dass der E2-Wärmepumpenheizkörper z. B. im Wohnbau im Sanierungsfall eine energieeffiziente Kombination mit der Wärmepumpe und mit Vorlauftemperaturen von 40°C und darunter darstellt.“ Geringere Kosten durch kürzere Einbauzeit und hohe Flexibilität in der Montage machen den E2 in fast allen Sanierungsfällen und oft auch im Neubau zur wirtschaftlichsten Wahl.

© Vogel & Noot

Einfacher Austausch dank Anschlussvielfalt

Zahlreiche Anschlussvarianten erleichtern den Ausbau der alten Heizkörper und den Einbau der neuen E2-Wärmepumpenheizkörper – durch exakt passende Sanierungsanschlüsse ist dieser Prozess meist an nur einem Tag abgeschlossen. Nur ein Elektroanschluss sollte in der Nähe verlegt sein, was oftmals ohnehin der Fall ist.

Trockene Komfortkühlung im Sommer

Der E2-Wärmepumpenheizkörper vereint absolute Wärmepumpenkompatibilität und nie dagewesene Komfortmaximierung. Immer heißere Sommer erhöhen auch den Kühlbedarf: hier punktet der E2-Wärmepumpenheizkörper ebenfalls mit der sogenannten trockenen Komfortkühlung. Dabei sind nur geringfügige Adaptionen an der Anlage nötig.

Weitere Informationen

AutorIn:
Datum: 26.02.2021

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter