Energie Archiv (186 Artikel) - Seite 13 von 16

Verschiedene Bauweisen und das verwendete Material führen zu unterschiedlichen Energiekosten. Damit Bauherren beim Neubau auch die Kosten, die in der Zukunft entstehen, berechnen können, hat Wienerberger nun mit der TU-Wien einen Konfigurator entwickelt.

Damit beim Duschen nicht über die Stränge geschlagen, und unnötig viel Wasser verbraucht wird, warnt ein spezieller Wassersparstein vor Verschwendung. Die Wasser-Ampel zeigt an, wann es Zeit ist, die Dusche zu verlassen.

Wenn die Energiekosten steigen, kann man überlegen, wo eingespart werden kann. Eine andere Möglichkeit, der womöglich die Zukunft gehört, ist die autonome Herstellung von Strom. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten es gibt.

Wer sich für Photovoltaik entscheidet muss sich Gedanken über den richtigen Aufbau machen. Will ich eine Insel-Anlage die nur mich versorgt? Und welche Installation ist die richtige für mein Haus?

Ohne Abgase, ohne Rußentwicklung und praktisch ohne Geruchsbildung. Lesen Sie hier alles über die Eigenschaften von Bioethanol und seine Anwendung in Öfen und Kaminen.

Infrarot-Heizungen sind eine interessante Alternative, besonders zu teuren Zusatzheizungen. Und ist dabei die wohl älteste und natürlichste Form des Heizens überhaupt.

Viele Geräte im Haushalt verbrauchen unnötig Strom. Lesen Sie hier, wie Sie diesen Energieverbrauch reduzieren können, und wie sich der Verbrauch Ihrer Geräte überprüfen lässt.

Um besonders effektiv und effizient zu arbeiten, eignet sihc die Kombination von unsterschiedlichen Heisystemen. Was Sie womit verbinden können, um kostengünstig und umweltschonend Ihre Energie zu erzeugen, zeigen wir Ihnen hier

Gerade in bebautem Gebiet ist die Frage des Standorts diffizil. Es zeigt sich, dass Kleinwindkraftanlagen häufig schlecht platziert werden und generell noch relativ wenig Erfahrung in der Umsetzung gemacht wurden.

Eine Windenergieanlage liefert ihre Leistung, indem sie die Kraft des Windes in ein Drehmoment an den Rotorblättern umwandelt. Die Energiemenge, die der Wind auf den Rotor überträgt, hängt von der Luftdichte, der Rotorfläche und der Windgeschwindigkeit ab.

Die Warmwassernutzung ist ein weithin unterschätztes Thema beim Energiesparen. Dabei wird knapp 10 Prozent der Energie eines Haushalts durch Warmwasser verbraucht.