© Harry Huber/Shutterstock.com

KLIEN Förderung für Photovoltaik

Der Klima- und Energiefonds fördert PV-Anlagen bis 5 kWp mit einigen hundert Euro je Kilowattpeak. Anlagenerweiterungen bereits bestehender Anlagen werden ebenfalls gefördert! Hier wichtige Infos und alle Details.

Insgesamt stellte der Klima- und Energiefonds im Jahr 2018 4,5 Millionen Euro an Fördergeldern zur Verfügung. Bezuschusst wurden nicht nur Einzel- sondern auch Gemeinschaftsanlagen bis zu 5 Kilowattpeak Leistung. Im Gegensatz zur ÖMAG-Förderung ist die Registrierung für die KLIEN-Förderung laufend möglich. Für das Jahr 2019 ist der Topf derzeit noch nicht wieder aufgefüllt. Wir halten Sie hier am Laufenden über den Start der neuerlichen Förderungsrunde.

Was wird gefördert?

Alle neu installierten, im Netzparallelbetrieb geführten Einzel- und Gemeinschaftsanlagen, die von mindestens zwei Einheiten genutzt werden. Pro Standort kann nur für eine Anlage beantragt werden.

Wieviel Geld gibt es?

  • Bei freistehenden bzw. Aufdachanlagen werden 275 Euro/kWp bezahlt. Maximal gibt es 35 Prozent der anerkennbaren Investitionskosten.
  • Für gebäudeintegrierte Anlagen gibt es 375 Euro/kWp, wiederum bis maximal 35 Prozent der anerkennbaren Investkosten.

Registrierung und Antragstellung

Die KLIEN-Förderung gibt’s solange Geld im Pott ist. Die Einreichung erfolgt immer online und immer in zwei Schritten: Zuerst registrieren, dann Antrag stellen.

  1. Für die Registrierung, die Sie hier vornehmen können, braucht es eine gültige Zählpunktnummer für die Stromeinspeisung (beim Netzbetreiber nachfragen!) und alle Daten zur PV-Anlage. 

Sobald Sie registriert sind, sind die Fördermittel für Ihre Anlage reserviert und Sie bekommen einen Link, der Sie zur persönlichen Antragstellung weiterleitet.

  1. Der Förderantrag wird nach Fertigstellung der Anlage online über den bei der Registrierung zugesandten Link eingebracht. Nach Prüfung aller Details wird Ihnen die Fördersumme auf das angegebene Konto überwiesen.

Auszahlung

Nach positiver Prüfung durch die MitarbeiterInnen der KPC und Genehmigung Ihres Projektes erfolgen die Mittelanforderung beim Klima- und Energiefonds und anschließend die Überweisung auf Ihr Konto.

KLIEN-Förderung: Alle Details und Infos

AutorIn:
Datum: 24.01.2019
Kompetenz: Förderungen

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Förderungen

Miljan Živković/stock.adobe.com

Förderungen

Sanierungsoffensive 2021/22: Es wird wieder gefördert!

Für die Förderungsaktion „raus aus Öl und Gas“ und die Sanierungsoffensive 2021/2022 stehen für Private und ...

www.tiroler-passivhaus.at

Förderungen

Wohnbauförderung: Wir haben die Top-Tipps

Der absolute Evergreen unter den Finanzierungshilfen ist wohl die Wohnbauförderung. So beliebt sie auch ist, so ...

Ossile/shutterstock.com

Förderungen

Wohnbauförderung Salzburg

Einmal mehr gelten für die Wohnbauförderung in Salzburg seit Beginn des Jahres 2019 neue Regelungen. Hier ein ...

epr/sani-trans

Förderungen

Förderung für barrierefreien Umbau

Günstiger zur altersgerechten Barrierefreiheit. Für bauliche Maßnahmen, die ein selbstbestimmtes Leben in den ...

palidachan/shutterstock.com

Förderungen

ÖMAG Photovoltaik Förderaktion gestartet!

Gefördert werden PV-Anlagen auf Gebäuden bis zu einer Größe von 200 kWp mittels eines Einspeisetarifs von 7,67 ...

anatoliy_gleb/shutterstock.com

Förderungen

„Mustersanierung“: Jetzt Projekte einreichen!

Mit seinem Programm „Mustersanierung“ fördert der Klima- und Energiefonds ambitionierte Best-Practice-Beispiele ...

Alex Mihis/unsplash.com

Förderungen

Förderung von Alarmsystemen in Österreich

Österreich ist Förderland. Das gilt auch für die Installation von Alarm- und Videoüberwachungsanlagen sowie ...

Shutterstock

Förderungen

Bis zu 800 Euro für Sicherheitstüren in Wien

Das Wiener Wohnbauförderungsgesetz sieht auch eine Förderungvon Sicherheitstüren für Wohnungen und Häuser vor. ...

Clark Young/unsplash.com

Förderungen

Handwerkerbonus kassieren!

Die Förderaktion "Handwerkerbonus" ist laut Gesetz an das Wirtschaftswachstum geknüpft. Eingeführt wurde er zur ...