KLIEN Förderung für Photovoltaik

Der Klima- und Energiefonds fördert PV-Anlagen bis 5 kWp mit einigen hunder Euro je Kilowattpeak. Anlagenerweiterungen bereits bestehender Anlagen werden ebenfalls gefördert! Hier wichtige Infos und alle Details.

Insgesamt stellte der Klima- und Energiefonds heuer 4,5 Millionen Euro an Fördergeldern zur Verfügung. Bezuschusst werden nicht nur Einzel- sondern auch Gemeinschaftsanlagen bis zu 5 Kilowattpeak Leistung. Im Gegensatz zur ÖMAG-Förderung ist die Registrierung für die KLIEN-Förderung laufend möglich. Für das Jahr 2018 sind die Fördermittel schon ausgeschöpft, aber im kommenden Jahr wird der Topf wohl wieder aufgefüllt werden.

Was wird gefördert?

Alle neu installierten, im Netzparallelbetrieb geführten Einzel- und Gemeinschaftsanlagen, die von mindestens zwei Einheiten genutzt werden. Pro Standort kann nur für eine Anlage beantragt werden.

Wieviel Geld gibt es?

  • Bei freistehenden bzw. Aufdachanlagen werden 275 Euro/kWp bezahlt. Maximal gibt es 35 Prozent der anerkennbaren Investitionskosten.
  • Für gebäudeintegrierte Anlagen gibt es 375 Euro/kWp, wiederum bis maximal 35 Prozent der anerkennbaren Investkosten.

Registrierung und Antragstellung

Die KLIEN-Förderung gibt’s solange Geld im Pott ist. Die Einreichung erfolgt immer online und immer in zwei Schritten: Zuerst registrieren, dann Antrag stellen.

  1. Für die Registrierung, die Sie hier vornehmen können, braucht es eine gültige Zählpunktnummer für die Stromeinspeisung (beim Netzbetreiber nachfragen!) und alle Daten zur PV-Anlage. 

Sobald Sie registriert sind, sind die Fördermittel für Ihre Anlage reserviert und Sie bekommen einen Link, der Sie zur persönlichen Antragstellung weiterleitet.

  1. Der Förderantrag wird nach Fertigstellung der Anlage online über den bei der Registrierung zugesandten Link eingebracht. Nach Prüfung aller Details wird Ihnen die Fördersumme auf das angegebene Konto überwiesen.

Auszahlung

Nach positiver Prüfung durch die MitarbeiterInnen der KPC und Genehmigung Ihres Projektes erfolgen die Mittelanforderung beim Klima- und Energiefonds und anschließend die Überweisung auf Ihr Konto.

KLIEN-Förderung: Alle Details und Infos

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Sascha P., Bezirk Murtal
Wie lange dauert es von der bewilligten förderung in der regel bis zur auszahlung
Max Musterfirma
Hier klicken um diese Frage als Profi zu beantworten!

Bitte beachten Sie, dass keine Rechtsauskünfte erteilt werden können.


AutorIn:

Datum: 03.09.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Förderungen

Die Förderaktion "Handwerkerbonus" ist laut Gesetz an das Wirtschaftswachstum geknüpft. Eingeführt wurde er zur ...

Bedarfsgerechter, leistbarer und qualitätsvoller Wohnraum für die TirolerInnen. Die Wohnbauförderung bietet dafür ...

Neben der Wohnbauförderung bietet Vorarlberg besonders mit seiner Wohnbeihilfe eine attraktive und beliebte ...

Gefördert werden der Neubau von Eigenheimen, besonders berücksichtigt werden dabei Jungfamilien, sowie ...

Die Wohnbauförderung soll die Schaffung und den Erhalt von Wohnraum im Burgenland unterstützen. Leistbares Wohnen ...