Garten Archiv (284 Artikel) - Seite 20 von 24

Für die Form des Schwimmbeckens sind nicht allein architektonische Gesichtspunkte maßgebend. Wichtig ist vor allem, dass das Becken gleichmäßig durchströmt wird. Am häufigsten findet man wohl die gestreckte Form, die vom klassischen Schwimmbeckenbau abstammt.

Bituminösen Fahrbahnoberflächen (auch Schwarzdecken genannt) bestehen aus Schotter, Splitt oder Sand, die mit bituminösen Bindemittel wie Teer oder Bitumen gemischt werden. Die Herstellung geschieht vorwiegend in Mischwerken.

Ein Wintergarten erfüllt im technischen Sinn auch die Funktionen eines Sonnenkollektors und Glashauses.
An der Südseite eines massiv gebauten Hauses bildet ein Wintergarten eine Pufferzone, welche das einfallende Sonnenlicht als Wärmeenergie aufnimmt.

Die Tragschicht hat die Aufgabe die Lasten in den Boden abzuleiten ohne dass es zu Beschädigungen im Aufbau kommt. Besonders bei Wegen und Straßen, aber auch bei Terrassen, ist eine solide Ausführung des Untergrundes (Unterbau) wichtig für die Standfestigkeit.

Wege und Straßen sind abhängig von der jeweiligen Belastbarkeit und Bauvorschrift sowie die Art der Ausführung. Ausgangsmaterial hierfür ist meist Pflasterung, Verbundsteine, Rasensteine oder Platten, auch beim Untergrund gibt es mehrere Varianten.

Schwimmbecken, die intensiver Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, sind willkommene Opfer von Befall durch Algen. Entweder man benützt Spezialmittel oder stellt auf Biobetrieb um.

Pilze, Keime, Bakterien verbergen sich in Ablagerungen und Belägen. Die regelmäßige Reinigung und Pflege des Pools ist notwendig und dient der eigenen Gesundheit und Hygiene. Profis raten: "Meiden Sie herkömmliche Haushaltsreiniger."

Der Überlauf macht den Swimmingpool zum Luxus-Objekt. Entsprechend aufwändig und kostenintensiv gestaltet sich der Einbau. Eine gangbare Alternative ist der so genannte Oberflächensauger - der sogar zusätzliche Vorteile bietet