1.150.000 €

Kauf
Bürogebäude Bürogebäude
2.986 m²
Fläche

Merkmale

Ausstattung

Stellplätze
18

Flächen

Nutzen
3.162,32 m²
Grund
2.986,00 m²

Energie

Heizung
Zentralheizung Öl
Heizwärmebedarf
232,00 kWh/m²a
Klasse Heizwärmebedarf
F
fGEE
1.36
Klasse fGEE
D

Kosten

Kaufpreis
1.150.000,00 €
Betriebskosten
4.339,83 €
Preis/m²
363,66 €

Eckdaten

Baujahr
1959

Finanzierung

Kaufpreis

Ohne Nebenkosten

1.150.000

575.000

1.725.000

Kaufnebenkosten

Grunderwerbssteuer, etc.

80.500

Keine

15 %

Renovierung

Heizung, Dämmung, etc.

0

0

575.000

Innenausbau & Einrichtung

Böden, Küche, Möbel, etc.

115.000

0

460.000

Eigenmittel

Sparbücher, etc.

- 230.000

0

920.000

Wohnkredit über

Beschreibung

Büro-,Geschäfts- sowie Wohnhaus im Zentrum

Die Österreichische Post AG verkauft die Liegenschaft EZ 306, Grundbuch 55317 Radstadt, im Wege eines strukturierten Verfahrens. Die zentral gelegene Liegenschaft mit der Widmung "Bauland-Kerngebiet" befindet sich am westlichen Rand des dicht verbauten Stadtzentrums von Radstadt.

Die Stadtgemeinde Radstadt im Bundesland Salzburg mit 4.876 Einwohnern (Stand: 01.01.2020) befindet sich im Ennstal. Radstadt ist etwa 70 km südöstlich von der Landeshauptstadt Salzburg, 70 km östlich von der Bezirksstadt Zell am See, 25 km östlich von St. Johann im Pongau und 20 km westlich von Schladming entfernt.

Das in Massivbauweise errichtete Gebäude besteht aus einem Hauptbau mit Unter-, Erd- und Obergeschoß und zwei Nebentrakten mit Unter- und Erdgeschoßen und wurde 1959 errichtet. Erweiterungen folgten in den Jahren 1962, 1980 und 1993.

Die Gesamtnettogrundfläche beträgt laut Flächendateninformationssystem der Österreichischen Post AG insgesamt 3.163,32 m² (inklusive 8 m² Grundstück für Wartehäuschen) sowie Flächen des nicht ausgebauten Dachbodens:

Geschoß m²/NGF
2.KG 273,78
KG 841,41
EG 852,00
1.OG 785,27
2.OG-Dachboden 402,86
Gesamt* 3.163,32 m² (3.155,32 *ohne Grundstück für Bus-Wartehäuschen)

Die derzeit vermietete Fläche beträgt ca. 1.400,00 m² zzgl. der postalischen Nutzfläche von ca. 385,00 m². Ca. 420,00 m² sind Allgemeinfläche und ca. 900 m² stehen leer (inkl. Dachboden). Die derzeitigen, reinen monatlichen Nettomieteinahmen (exklusive Betriebskosten und Eigennutzung Österreichische Post AG) betragen rund € 9.500,00. Die monatlichen Bewirtschaftungskosten belaufen sich auf ca.€ 6.500,00 inkl. Strom. Die Beheizung erfolgt über eine 2013 umgebaute Zentralheizungsanlage mit Heizöl-Extraleicht.

Der nordöstliche Vorplatz ist als Busbahnhof ausgebildet.

Alle Bestandsverträge (auch eine Naturalwohnung) sind zu übernehmen. Im Zuge des Verkaufes beabsichtigt die Österreichische Post AG die Fläche der Postfiliale zu einem definierten Mietzins zurückzumieten. Ein deatillierte Auflistung der Bestandsverträge sowie Angaben zu Einnahmen und Ausgaben, als auch die jeweiligen Vertragskonstrukte, werden sodann gemeinsam mit dem Prozessbrief (Erläuterung der Ablaufes) zur Verfügung gestellt.
Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis:
Heizwärmebedarf:232.0 kWh/(m²a)
Klasse Heizwärmebedarf:G
Faktor Gesamtenergieeffizienz:1.36
Klasse Faktor Gesamtenergieeffizienz:D

Anbieter

Konzern-Immobilien Post AG

Susanne Lechner, M.A.

Die Angaben erfolgen aufgrund der Informationen, die uns vom Immobilienanbieter zur Verfügung gestellt wurden und sind ohne Gewähr.

Gibt es ein Problem mit dieser Immobilie? Immobilie melden.