Trinkwasserfilter - fast zu schön für den Keller

Ein Trinkwasserfilter fungiert als Auffangsieb für Fremdpartikel und sorgt so für sauberes, hygienisches Trinkwasser. Der E1 von BWT ist aber nicht nur ein perfekter Wasserschutzfilter, er ist zudem so anwenderfreundlich wie keiner sonst – fast zu schön für den Keller.


Wir gratulieren dem glücklichen Gewinner des E1 Einhebelfilter von BWT! 

Sie wurden bereits von uns benachrichtigt!


Ein Filter wird eingebaut, um Fremdpartikel von der Trinkwasserinstallation fern zu halten. Sie können sich die Funktionsweise wie ein feines Sieb vorstellen. Wird dieses Sieb nicht regelmäßig ausgetauscht oder gereinigt, kann es zu Funktionsstörungen kommen. Viele Hausbesitzer empfinden die Wartung jedoch als aufwändig und kompliziert, weshalb diese Arbeiten häufig unterbleiben.

Austausch dauert keine halbe Minute 

Der Einbau eines Wasserschutzfilters, wie der E1 Einhebelfilter von BWT an der Schnittstelle zwischen dem öffentlichen Wassernetz und dem Eigenheim einzubauen, ist nach einschlägigen Normen Pflicht. Das Problem dabei ist jedoch, dass just diese Filter selbst zum beträchtlichen Sauberkeits- und Hygienerisiko werden können. Nach jahrelangem Gebrauch sind Verschmutzungen durch Korrosion möglich, abgenützte und raue Oberfläche, wo sich Keime ansiedeln können, sind erst recht ein Risiko für Gesundheit und Geräte. Zudem scheitert es oft an der regelmäßigen Wartung, weil viele Wasserschutzfilter schwer und kompliziert zu bedienen sind oder schlichtweg im Keller ein Schattendasein führen.

Der E1 Einhebelfilter von BWT ist unser Produkt der Woche, weil er nicht nur für hygienisches Trinkwasser in höchster Qualität sorgt sondern der eben oft nervige Austausch von Filterelement und Filtertasse (Hygienetresor) ist so einfach, dass auch der ungeübte Laie dies in weniger als 30 Sekunden ohne Werkzeug durchführt:

BWT © BWT

  1. Entriegeln der Sicherung und damit gleichzeitiges Absperren des Wassers
  2. Hochziehen des Hebels und damit automatisches Ausstoßen des Hygienetresors
  3. Einsetzen des neuen Hygienetresors. Hebel schließen. Verriegeln. Fertig! 

Weitere Informationen


AutorIn:

Datum: 05.10.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Produkt der Woche

Jetzt Frage beantworten und mit etwas Glück einen Kathrein UFS 930 im Wert von 139 Euro gewinnen!

Er verbessert das Raumklima und schluckt den Schall. Ein Teppich im Schlafzimmer macht den Raum perfekt. Noch perfekter, wenn er wie unser Produkt der Woche, aus Naturmaterialien besteht.

Elegantes Design mit praktischem Nutzen: Das Tee-Ei von Normann Copenhagen sieht nicht nur stilvoll aus - sein langer Hals eignet sich hervorragend zum Einrühren von Honig oder Milch. Unser Produkt der Woche.

Sie gelten als die meist verkauften Designerstühle überhaupt – die Plastic Chairs von Eames. Unser Liebling: der individuell konfigurierbare Vitra DSR – perfekt für Terrasse und Garten.

Haben Sie Kinder? Oder sind Sie körperlich eingeschränkt? Ist Ihr Bad besonders klein oder untypisch geschnitten? Dann können Sie wohl auch nachvollziehen, was an einer Duschbadewanne so praktisch ist. Barrierefrei in schön – unser Produkt der Woche.

Der Übertopf ist aus Silikon, die Platte aus Eiche, Esche oder Nuss. Rein kann jede, nicht zu schwere Grünpflanze. Soweit, so normal. Warum wir Lyfe dann zu unserem Produkt der Woche gekürt haben? Weiterlesen!

Kommen bei Ihnen auch die Kinder nachts zu Besuch? Oder praktizieren Sie sowieso Co-Sleeping und "Eine Familie - Ein Bett" ist bei Ihnen Programm? Dann ist unser Produkt der Woche das Richtige für Sie.

Frisch von der Kölnmesse in Ihr Wohnzimmer. Dieses Designsofa von Cor würden wir schon nehmen. Reinfallen lassen und versinken, wie in einem riesigen Polsterkissen. Unser Produkt der Woche.

Schöner, filigraner, vielfältiger – die neuen Designs des Armaturenklassikers überzeugen in dezent minimalistischem und ausgesprochen edlem Design. Unser Produkt der Woche.