© Busch-Jaeger

Promotion

So sehen Lebensretter aus

Wie oft Kohlenmonoxid zu lebensgefährlichen Vergiftungen führt, ist nur wenigen von uns bewusst. Unser Produkt der Woche warnt vor diesem „schleichenden Tod“ - lautstark und verlässlich.

Kohlenmonoxid ist ein nicht wahrnehmbares, farb-, geruch- und geschmackloses, hochgiftiges Gas und entsteht unter anderem durch die unvollständige Verbrennung kohlenstoffhaltiger Stoffe bei unzureichender Sauerstoffzufuhr. Kohlenmonoxid und Luft haben ungefähr die gleiche Dichte, Kohlenmonoxid ist jedoch etwas leichter. Somit verteilt sich das Gas bei seinem Austritt zuerst auf gleicher Höhe, um sich dann, normale Raumverhältnisse vorausgesetzt, beliebig auszubreiten. Kohlenmonoxid ist deshalb so gefährlich, weil es von Wänden, Decken und Böden nicht gestoppt wird. Es bewegt sich ungehindert selbst durch Beton- und Steinwände. Auch wenn es in Ihrem Zuhause keine potentielle Gefahrenquelle gibt, kann Kohlenmonoxid durch angrenzende Räumlichkeiten in Ihre Wohnung gelangen. Unser Produkt der Woche, die Kohlenmonoxid-Melder Busch-CO Alarm, sind wahre Lebensretter! Sie warnen nämlich verlässlich und rechtzeitig lautstark vor dieser schleichenden Gefahr.

Einfach ins Smarter Home integrierbar

Als erstes Unternehmen im Bereich Elektroinstallationstechnik integriert Busch-Jaeger die Kohlenmonoxid-Melder auch in die Haus- und Gebäudeautomation. Der neue Alarm-Stick ermöglicht eine ganzheitliche Brandschutzlösung, welche die Rauch-, Wärme- und Kohlenmonoxid-(CO)-Melder von Busch-Jaeger in das Smart-Home-System Busch-free@home® integriert. Der Alarm-Stick wird über USB mit dem Busch-free@home® System Access Point verbunden und kommuniziert drahtlos mit den Meldern unter Verwendung des nach VdS 3515 zertifizierten Detektorprotokolls.

Alarm und weitere lebensrettende Maßnahmen

Die Implementierung der Melder erfolgt ganz einfach und bequem über die Menü-Oberfläche am Computer oder Tablet. Dort wird nicht allein die räumliche Position jedes Melders im Haus samt Funktion registriert, sondern auch festgelegt, welche Aktionen das System im Alarmfall ausführen soll. Denn Busch-free@home® erweitert die autonome und autarke Funktion der Melder, bei Gefahr lautstark Alarm zu geben, um weitere lebensrettende Maßnahmen. So schaltet das System automatisch das Licht der Fluchtwege auf volle Beleuchtung, öffnet Jalousien zwecks besserer Orientierung oder sorgt bei einem CO-Alarm für die elektrische Fensteröffnung zur sofortigen Durchlüftung. Gleichzeitig lässt Busch-free@home® HUE-Leuchtmittel in der Warnfarbe Rot aufstrahlen und schickt eine Push-Nachricht an einen definierten Empfängerkreis.

AutorIn:
Datum: 21.11.2019