© Albert Font

Produkt der Woche

Kunst für den Boden

Präsentiert auf der IMM in Köln hat diese außergewöhnliche Teppichkollektion die Aufmerksamkeit von Besuchern und Herstellern erregt. Ein Stück pure Kunst für Boden und Wand. Unser Produkt der Woche.

Der Teppich als Stilelement im Raum. Das trifft auf die Kollektion „Silhouette“ ohne Zweifel zu. Wie mit feinen Pinselstrichen gezeichnete Linien bilden die Silhouetten mehrerer Phantasiefiguren, die in einer beeindruckenden Komposition miteinander verschmelzen und nebeneinander bestehen. Die von Hayón subtil eingestreuten Farbtupfer in kleinen, charaktervollen Elementen helfen dem Betrachter, jedes der Bilder zu verstehen. Ein genauer Blick enthüllt neun Gesichter, die so auf der Fläche verteilt sind, dass der Teppich aus jeder Perspektive betrachtet werden kann. Dadurch passt er perfekt in jeden Raum.

© Albert Font

Vom Entwurf zum fertigen Produkt

„Es kommt nur sehr selten vor, dass Format, Material und Nutzung es zulassen, Expressivismus bildlich darzustellen. Die Teppiche für nanimarquina sind ein perfektes Beispiel, denn das Format ermöglicht ein absolut freies Arbeiten, ähnlich wie bei einem Gemälde oder einem Wandteppich“, so der Künstler Jaime Hayón.

Bestickte Kelims drin, Handtuft-Technik draußen

Die aufwändigen Kettenstich-Stickereien verleihen unserem Produkt der Woche zusätzliche Struktur und ein sanftes Volumen, welches die Kurven der Illustrationen unterstreicht. Trotz seiner filigranen Erscheinung handelt es sich um eine robuste Technik, dank der sich der Teppich für eine Nutzung sowohl in privaten als auch in öffentlichen Räumen eignet.

Die Outdoor-Variante wird in Handtuft-Technik gefertigt und besteht aus 100 Prozent recyceltem PET. Gefertigt werden die Teppiche in Indien. Dank der Kombination aus Technik und Material kann der Teppich besonders vielseitig eingesetzt werden und sorgt auch im Freien für eine gemütliche Atmosphäre.

Weitere Informationen zu "Silhouette"

AutorIn:
Datum: 27.01.2020