Willkommen Frühling - die 5. SCHAU! im Messequartier Dornbirn

Fünf SCHAUplätze mit inspirierenden Highlights, ein umfangreiches Rahmenprogramm und bewährte Klassiker machen die Vorarlberger Frühjahrsmesse SCHAU! vom 5. bis zum 8. April zum Erlebnis für die ganze Familie.


Dornbirn. Mit über 550 Ausstellern ist die SCHAU! die größte Frühjahrsmesse in der Region. Mit den fünf SCHAUplätzen Garten, Wohnen, Freizeit, Mobilität und Genuss zieht der Frühling ins Messequartier ein. „Die SCHAU! knüpft direkt an die com:bau an, die Anfang März sehr erfolgreich über die Bühne ging. Wo es bei der com:bau um die Errichtung, die Sanierung oder den Kauf des Eigenheims ging, findet man auf der SCHAU! die dazu passende Einrichtung und die Gartengestaltung“, erklärt Messe-Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel.

„Die bewährten SCHAUplätze präsentieren auch heuer wieder Highlights für die Besucher“, berichtet Projektleiterin Marion Schneider. „Die SCHAU! kann mit allen Sinnen genossen und erlebt werden.“

Der SCHAUplatz Garten zeigt eine exklusive Auswahl an Besonderheiten wie den schon im Vorjahr beliebten Vierländergarten. Liebevolle Accessoires laden zum Bummeln, Stöbern und Finden ein.

Messe Dornbirn © Messe Dornbirn

Im SCHAUplatz Wohnen wird es „hygge“, die dänische Gemütlichkeit zieht in das größte Wohnzimmer des Landes. Die Firma BoConcept zeigt dänisches Design mit urbanem Einfluss. Erfrischung gibt es in unmittelbarer Nachbarschaft im Wohncafé der Lebenshilfe. Menschen mit Behinderungen, die in der Kantine.L, dem Gastronomiebereich der Lebenshilfe Vorarlberg arbeiten, werden mit einer Auswahl an kleinen Speisen und Kuchen für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.

 
Messe Dornbirn © Messe Dornbirn

Auf der Yoga-Bühne im SCHAUplatz Freizeit motiviert Daniela Micheluzzi-Metelko stündlich zu einer entspannenden Yoga-Einheit. Verschiedene Sportvereine nutzen diese Möglichkeit zum Training. Dazwischen gibt es auf der Freizeitbühne allerhand Preise und Gewinnmöglichkeiten bei den österreichischen Lotterien. Auch für die Liebhaber des Kunsthandwerks bietet der SCHAUplatz Freizeit einiges: die KreativSCHAU! präsentiert einzigartige Kunsthandwerke, welche mit Liebe und Sorgfalt produziert wurden. An traditionellen Marktständen werden handgefertigte Werkstücke aus Holz, Keramik, Stoff, Metall, Glas oder Recycing-Material verkauft.

Messe Dornbirn © Messe Dornbirn

Der SCHAUplatz Mobilität präsentiert die neuesten Modelle von Tesla, Skoda, Mitsubishi, Kia und Ligier. Für all jene, die sich auf zwei Rädern wohler fühlen, werden Fahrräder, E-Bikes und E-Scooter ausgestellt. Der Vorarlberger Verkehrs Verbund präsentiert das Angebot des öffentlichen Verkehrs. Gleichzeitig besteht auch die Möglichkeit, in die Pedale zu treten. Für Jung und Alt gibt es Go-Karts jeder Größe, die auf der Teststrecke getestet werden können. Die neue Street-Food-Arena im SCHAUplatz Genuss bietet für jeden Geschmack etwas - ob mild oder scharf, kalt oder warm, süß oder herzhaft. Mit dabei der 11er Genussbus, mit speziellen Burgern und Kartoffelspezialitäten. Regionale Köstlichkeiten werden in den Bauernwelten serviert. In der Halle 14 wird in gewohnter Manier nach Herzenslust eingekauft. Wie bereits in den letzten Jahren kann der Einkauf dann beim Ikouf-Service abgegeben werden.

Messe Dornbirn © Messe Dornbirn

Autor:

Datum: 21.03.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Messen und Events

Sie haben noch keinen Überblick über die Gartenmessen des kommenden Jahres? Unser Kalender hilft Ihnen, die Publikumsmesse in Ihrer Nähe zu finden und so Ihr persönliches Gartenjahr 2018 zu planen.

Die Messe bietet am Wochenende vom 17. und 18. März einen umfassenden Überblick der aktuellen Privatimmmobilienangebote in unserer Region. Schauen Sie vorbei!

Übers Jahr finden zahlreiche Publikums- und Fachmessen rund um das Thema Bauen, Sanieren, Wohnen und Einrichten in Österreichs Messe- und Veranstaltungszentren statt. Wir haben den großen Jahresüberblick für Sie!

Kreativität, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein beim Möbeldesign und Möbelbau. Der von Universal ins Leben gerufene Interior Design Award zeichnet die künstlerische und kreative Umsetzung nachhaltigen Interiors aus.

Sie finden, Ihr privates Sanierungsprojekt ist wettbewerbstauglich? Mit dem ETHOUSE Award werden auch heuer wieder herausragende energieeffiziente Sanierungen ausgezeichnet. Den Gewinnern winken insgesamt 12.000 Euro!

Rund 94.000 Besucher, über 820 Aussteller aus 14 Nationen, und das auf mehr als 64.000 m² Ausstellungsfläche. Die Energiesparmesse Wels war auch heuer wieder Anziehungspunkt für zahlreiche Bau-, Sanierungs- und Einrichtungswillige.

Topthema auf der IFA 2016: Die Vernetzung. Ob Heimtechnik, Unterhaltungselektronik oder Haushaltsgeräte – alles ist miteinander verbunden und steuerbar. Was es sonst noch auf der Messe zu sehen gab, erfahren Sie hier.

Im Rahmen „Haus der Zukunft in der Praxis“, veranstaltet das bmvit in Kooperation mit VÖZ, Bundesinnung Bau, eNu und Stadt Wien am 19. September 2016 eine hochkarätige Fachveranstaltung zur thermischen Bauteilaktivierung.