Responsive Logo Design

Je kleiner das Display am Endgerät, desto simpler das Logo, je größer der Bildschirm, desto detaillierter die Markendarstellung. Responsive Logos sind Teil einer zeitgemäßen Corporate Identity.

Die Websites machen es schon lange, bei den Logos und anderen Markendarstellungen waren die Grafiker und Onlineprogrammierer bisher noch zurückhaltend. Responsive Logos passen sich wie eine Website den Gegebenheiten an. Ist weniger Platz vorhanden, so nimmt das Logo auch weniger in Anspruch, durchgängiger Wiedererkennungswert inklusive. Kleiner werden allein reicht aber nicht. Die Darstellungsvarianten von Responsive Logos reichen vom bewährten und bekannten Logo inklusive Claim und etwaigen weiteren Infos bis zum simplen Piktogramm - immer elegant, immer effizient.

Responsive Design ist Teil des CI

Ein gut gemachtes Responsive Logo stellt die Corporate Identity des Unternehmens oder des Produktes auf diversen Endgeräten in gleich hoher Qualität dar, auch auf kleinen Formaten, wo reguläre Logos oftmals deplatziert wirken. Außerdem erlaubt es eine Darstellung mit und ohne Claim (falls vorhanden) und garantiert somit, dass der Claim nie unlesbar wird und verschwendet natürlich auch weniger der wertvollen Online-Gestaltungsflächen. Die in der Corporate Identity festgelegten Verwendungsbereiche für diverse Logomutationen können somit in der Praxis realisiert werden.


AutorIn:

Datum: 15.01.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Service

Abonnieren Sie unsere RSS-Feeds und erfahren Sie brandaktuell News aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Sanieren, Garten, ...