© FLIR

Flir One: Wärmebilder via Smartphone

Aufs Handy stecken, App runterladen und sofort hochwertige Wärmebilder knipsen. Flir One ermöglicht Infrarotaufnahmen, die sonst nur die Profis hinkriegen. Unser Produkt der Woche.

Gefährliche Fechtigkeit oder Lecks orten, ineffiziente Fenster und Türen entlarven, Schäden in der Dämmung festsetzen. Die Thermografie ist ein wichtiges Instrument in der Energieeffizienz von Gebäuden. Mit Flir One können Sie jetzt einfach per Smartphone Wärmebilder aufnehmen und so einen professionellen Eindruck über Energieverluste in Ihrem Haus erhalten. Und eine nette Spielerei ist es nebenbei!

© FLIR

Zwei Kameras für bessere Bilder

Der Flir One Aufsatz hat zwei Kameras integriert – einerseits die so genannte Lepton-Kamera, die – nicht größer als ein 10 ct Stück, dank kompaktem Langwelleninfrarotsensor die Wärmebilder macht. Zeitgleich wird mit der zweiten, der Standardkamera ein herkömmliches Digitalbild aufgenommen, das die physikalischen Details liefert und in das Wärmebild integriert. Die Flir One ist fürs i-iPhone, fürs iPad und sämtliche Androidsysteme erhältlich.

Weitere Informationen

AutorIn:
Archivmeldung: 05.09.2016

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter