Promotion

Objekt der Gegensätzlichkeiten: Das Haus am Meer

© JUNG

Ein Spiel mit Materialität: Das Haus am Meer an Polens Küste stellt Beton in den Fokus seines Konzepts. Smarte Akzente setzt das KNX-System von JUNG.

Das Haus am Meer arbeitet mit einem starken optischen Kontrast, der sich durch das warme Holz der äußeren Fassadenverkleidung – verbunden durch die vertikal verschraubte Lattung – und den kühlen Beton des Hausinneren ausdrückt. Das Objekt harmoniert mit den natürlichen Bedingungen seiner Umgebung und fügt sich stimmig in die Dünenlandschaft und die umliegenden Pinienhaine. Für die Architekten von Ultra Architects aus Polen diente Beton als Leitmotiv des Entwurfs: Die Hülle der Gebäudestruktur, die aus Stahlbeton konzipiert ist, gewährleistet Sicherheit und geometrische Stabilität.

Gezielter Rollentausch

Die im Innen- und Außenbereich eingesetzte Materialität spielt mit einem gezielten Tausch: Das raue Grau und die Struktur der Betonflächen im Inneren werden abgelöst durch die weißen Elemente der Trennwände; der helle Holzboden hingegen schafft ein Verbindungselement zur warmen Holzverkleidung. Als drittes, ergänzendes Material wurde mit Blech gearbeitet. Jedes der Stockwerke des Hauses erfüllt eine andere Funktion: Das Erdgeschoss ist als offener Raum und Freifläche konstruiert: In dieser Tageszone findet das aktive Leben statt. Das erste Stockwerk dient als Rückzugsebene: Der Bereich mit Blick zur Seeseite ist den Bewohnern vorbehalten, der südliche Teil dieser Ebene birgt nochmal drei fast identische Zimmer sowie ein Gästebad für Besucher. Das Untergeschoss bildet den SPA Bereich mit Erholungszonen und Schwimmbad.

JUNG © JUNG

Smarte Haustechnik unterstreicht modernen Stil

Das JUNG KNX-System setzt mit Schalterklassiker LS 990 im Haus am Meer auf Nachhaltigkeit und Komfort. Die Sicherheit individueller Bedürfnisse steht im Fokus. Über Tastensoren der Serie LS 990 in Edelstahl und das Smart Control 19 können Temperatur, Beleuchtung und Jalousie individuell und jederzeit bequem reguliert werden. Ein Plus an Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit: Mit dem JUNG KNX-System können im Privat- als auch Zweckbau zahlreiche Multimediafunktionen durch die intelligente Gebäudesystemtechnik KNX miteinander vernetzt und zentral gesteuert werden.

Zudem ist die Visualisierung und Auswertung von Energieverbräuchen – das Smart-Metering, mit der KNX-Technik von JUNG einfach realisierbar. Die Funktion einzelner Komponenten wird durch ihre Programmierung bestimmt, die jederzeit verändert und angepasst werden kann.

Mehr Informationen zum JUNG KNX-System erhalten Sie hier: jung.de

JUNG © JUNG

Haus am Meer, Polen im Überblick:

Ort: Polen
JUNG: Technologie: KNX-System, KNX Smart-Control | Design: LS 990 in Edelstahl
Fläche: 470 m3
Jahr: 2010
Architekten: Ultra Architects | ul. Piekary 19/704, 61-823 Poznan, Polen | ultra-architects.pl
Installateur: GRAPHEN SP. J. | ul. Łegowskiego 3 60-689 Poznan, Polen | graphen.pl


Autor:

Datum: 09.10.2019

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Smart Home

Auch für ältere Menschen bietet das Smart Home viele Möglichkeiten. Etwa raschen Kontakt zum Arzt oder ...

Smart Home meint "vernetztes, intelligentes Wohnen" unter Nutzung der entsprechend aktuellen, technischen Standards. ...