Edelstahlpool - langlebig, aber teuer

Sind leicht zu reinigen, haben eine hygienische Oberfläche und sind absolut dicht. Edelstahl ist überaus langlebig und UV-beständig.

Vorteil: das Material

Edelstahl-Becken lassen der gestalterischen Kreativität viel Freiraum. Sie sind leicht zu reinigen, haben eine hygienische Oberfläche, sind absolut dicht und darüber hinaus auch UV-beständig. Swimmingpools aus diesem Material heizen sich bei direkter Sonneneinstrahlung binnen kürzester Zeit auf – dank sehr guter Isolierwirkung bleibt die Temperatur beständig, das Becken also warm.

Nachteil: hoher Preis

Aufgrund der hohen Materialkosten gelten Edestahlbecken allerdings als Luxus: Vergleicht man lediglich die Becken selbst, ist der Aufwand um 40-50 % höher als bei einem Polyester-Pool. Achtet man man hingegen auf die Gesamtkosten (Pool inkl. Technik, Abdeckung, etc.), verringert sich die Differenz auf ca. 15 % Mehrpreis beim Edelstahlpool. Dieser kann außerdem mit der deutlich längeren Lebensdauer aufwarten. Und Achtung: Auch Edelstahl in hochwertiger Qualität ist vor Korrosion nicht gefeit.

 

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Max Mustermann
Lassen Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich von einem Profi beantworten!

AutorIn:

Datum: 24.07.2009

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Pool und Teich

Fließendes Wasser bringt Dynamik in den Garten und wirkt doch auf seine Art beruhigend. Wir sagen Ihnen, wie Sie ...

Abdeckungen für den Pool sind ein unbedingtes Muss. Sie schützen vor Schmutz, halten das Wasser warm und können ...