© Rawpixel.com/shutterstock.com

Garten für Menschen mit Gehbehinderung

Was unterscheidet einen herkömmlich gestalteten Garten von einem, der auch für Menschen mit einer Gehbehinderung geeignet ist? Hier ein paar Tipps und Anregungen.

Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen oder stark gehbehindert sind, können sich in herkömmlich gestalteten Gärten sehr schwer tun. Wir zeigen Ihnen, welche Faktoren bei der Anlage von barrierefreienGrünanlagen zu beachten sind.

Materialien und Bepflanzung

Schmale Wege, unbefestigte Flächen, Stufen und Terrassen. Was für viele erst den romantischen und verspielten Garten ausmacht, kann für einen gehbehinderten Menschen zur wahren Herausforderung werden. Wenn Sie sich einen von einem Rollstuhlfahrer selbst „verwendeten“ Garten näher ansehen, werden Sie verstehen, was gemeint ist. Hier ein paar wichtige Tipps zur Gestaltung:

Ein fester Bodenbelag aus Platten oder Pflastersteinen, am besten mit aufgerauter Oberfläche, ist dem Rasen und Schotter vorzuziehen. Damit kann der Garten auch bei schlechtem Wetter ohne Probleme begangen bzw. befahren werden. Sackgassen und enge Kurven, sowie sich serpentinenhaft durch die Anlage schlängelnde Wege sind tabu. Bepflanzt wird an den Rändern des Gartens entlang, die Beete und Pflanzstreifen sind schmal zu halten, damit leicht gejätet und gegossen und jede Stelle des Beetes erreicht werden kann.

Bei den verwendeten Pflanzen ist auf eher niedrige und schlanke Wuchsformen sowie wenig Wurzelkonkurrenz zu achten. Besonders pflegeleichte Kletterpflanzen wie Efeu, und verschiedene Bodendecker bringen Farbe und wenig Arbeit. Stark wüchsige Stauden und Bäume, die regelmäßig zurückgeschnitten und ausgelichtet werden müssen, sind im rollstuhlgerechten Garten hingegen fehl am Platz. Die Bewässerung kann auch ein System übernehmen.

Der Schuppen darf nicht fehlen

Für die Gartengeräte und sonstigen Utensilien sollte auch eine kleine Gartenhütte vorhanden sein. Wichtig ist hier, dass die Hütte barrierefrei zu begehen (keine Stufen oder Schwellen!) und die Tür am besten als Schiebetür ausgeführt ist.

AutorIn:
Datum: 31.05.2017
Kompetenz: Garten und Zaun

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Gartentypen

Freer/stock.adobe

Gartentypen

Lang und schmal: 10 Tipps für einen Handtuchgarten

Sehr lang, sehr schmal und mitunter sehr schwierig zu gestalten. Handtuchgärten sind typisch für Reihenhausanlagen ...

Toa55/shutterstock.com

Gartentypen

Welchen Garten wollen Sie?

Neben Standort und landschaftlicher Beschaffenheit, Größe und Bestand ist es vor allem die eigene Vorstellung ...

Delphotostock/stock.adobe.com

Gartentypen

Problem Kleingarten? Muss nicht sein!

Klein aber fein! Minigärten sind eigentlich gar keine wirklichen Problemgärten. Mit dem richtigen Know-how und ...

TungCheung/shutterstock.com

Gartentypen

Einklang finden im fernöstlichen Garten

Japanische und chinesische Gärten sowie Zen-Gärten stehen für Harmonie, Ruhe und schlichte Schönheit. Wie Sie, ...

Elena Elisseeva/shutterstock.com

Gartentypen

Alpines Flair im Steingarten

Ein Steingarten benötigt neben einem passenden Standort eine fachmännischen Auswahl und Kombination aus Steinen und ...

Karl Sailer

Gartentypen

Gartengestaltung mit Naturstein und Licht

Seinen Gartentraum erfüllte sich ein Privatier aus Oberösterreich 2017: ein Anwesen im Innviertel mit drei ...

 Allen Paul Photography/shutterstock.com

Gartentypen

Der Waldgarten

Wie sein Name schon vermuten lässt, dominieren in einem Waldgarten die Bäume. Welche Vor- und Nachteile dieser ...

Photographee.eu/shutterstock.com

Gartentypen

So wird Ihr Vorgarten zum Hingucker

Oft verkommt der Vorgarten zur zugekiesten oder zugepflasterten Fläche - grau in grau und alles andere als ...

Thananun Leungchaiya/shutterstock.com

Gartentypen

Garten für Sehbehinderte und Blinde

Großzügige Flächen oder Stufen oder Rampen, gut situierte Sitzgelegenheiten, duftende Blumen und Kräuter, ...