Was kostet mein Kredit? Zinsen im Überblick

Wenn der Kauf eines Eigenheims ansteht ist ein detaillierter Finanzplan das A und O. Nicht unerheblich ist dabei, wo Sie den Kredit aufnehmen. Wir bieten Ihnen einen Überblick über die aktuellen Kreditzinsen österreichischer Banken.

Bevor Sie sich zu den ersten Kreditverhandlungsgesprächen verabreden, sollten ein paar Basisfakten geklärt sein. Zum einen sollten Sie sich überlegen, welche Art von Kredit für Sie in Frage kommt: Bauspardarlehen oder Hypothekarkredit. Zum anderen muss Ihnen klar sein, was Sie sich überhaupt leisten können. Wichtig dabei ist es, mögliche Situationsveränderungen möglichst genau einzukalkulieren. Sonst droht irgendwann vielleicht ein böses Erwachen. Auch auf das Kreditgespräch mit Ihrer Bank sollten Sie bestmöglich vorbereitet sein.

Die wichtigsten Banken und Zinsstände

Um Ihnen die ersten Schritte zu erleichtern, haben wir für Sie bei den großen Banken Österreichs nachgefragt und Zinssatz, Gebühren sowie Konditionen recherchiert. Sämtliche Angaben sind ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Stand Oktober 2015.

Bank

Konditionen

Laufzeit

Zinssatz

Gebühren

Bearbeitungs-
gebühr (BG)
Grundbuch-
gebühr (GB)

BAWAG P.S.K. Wohnbaubank-
Darlehen
(Variabel)
bis 40
Jahre
ab 1,9 %
variabel
ab 1,75 % BG
1,2 % GB
  Wohnbaukredit
mit Hypothek (Fix)
bis 40
Jahre
ab 2,8 %
fix auf 10 Jahre
ab 1 % BG
1,2 % GB
Bank
Austria
Euro-TopDarlehen bis 25
Jahre
1,3 % ab 1 % BG
1,2 % GB
  ErfolgsKredit bis 20
Jahre
3 % ab 1 % BG
Raiffeisen,
Meine Bank
Wohnkredit
mit Hypothek
bis 25
Jahre
1,7 % 1 % BG
(Hypothekar-
kosten: 744,48 €)
  Wohnkredit bis 25
Jahre
2,8 % 1 % BG
ERSTE Bank Wohnkredit bis 30
Jahre
2,4 %
variabel
1,5 % BG (bereits
in der Rate enthalten),
1,2 % GB
  s-Bauspar-Darlehen bis 30
Jahre
2,16 % 2,75 % BG
Kontoführung
12 € pro Jahr
1,2 % GB
IMMO-Bank Wohnkredit 20 Jahre 2,2 % 1 % BG
1,2 % GB
  5-Jahre-Fixkredit 20 Jahre 2,4 % 1 % BG
1,2 % GB
  10-Jahre-Fixkredit 20 Jahre 2,9 %

1 % BG
1,2 % GB


AutorIn:

Datum: 27.11.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben