Fertighausbau garantiert Fertigstellung

Ein weiterer Vorteil des Fertigteilbaus ist die so genannte Fertigstellungsgarantie, welche Ihnen die Beendigung des Hausbaus zusichert. Normalerweise natürlich vom Hausanbieter selbst oder, in dessen Insolvenzfall, von einem adäquaten Vertreter.

Etwas irreführend steht der Begriff Fertigstellungsgarantie nicht etwa dafür, dass der Fertighausanbieter garantiert, Ihr Haus fertigzustellen. Dies sollte er nämlich auch ohne Garantie tun. Die Fertigstellungsgarantie ist vielmehr eine Art Bankgarantie. Die Bank des Hausanbieters garantiert für dessen Bonität und sichert finanziell, etwa im unerwartet eintretenden Insolvenzfall, eine korrekte Fertigstellung (von wem auch immer) zu.

Achtung bei Bankgarantien

Wer vom Hausanbieter diese Bankgarantie verlangt, muss damit rechnen, dass dieser auch umgekehrt vom Kunden eine solche einfordert. Achtung! Bankgarantien kosten Geld – abhängig vom Bankinstitut einen bestimmten Prozentsatz vom Auftragsvolumen. Eine ähnliche Sicherheit hat man auch, wenn man erst nach Lieferung bzw. Fertigstellung einzelner Bauabschnitte den dafür relevanten Teilbetrag bezahlt.


Autor:

Datum: 24.07.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Fertighaus

Vom Whirlpool über die Infrarotheizung bis hin zum Kachelofen: In der Blauen Lagune finden Sie Produkte und Beratung ...

Das slowenische Familienunternehmen Lumar Haus ist auf die Errichtung von hochwertigen Super-Niedrigenergie- und ...

Die Digitalisierung verändert auch den Fertighausmarkt. Der Weg zum eigenen Fertighaus führt den Großteil der ...

Virtual Reality, 3D-Rundgänge durch die Musterhäuser auf der Website der Anbieter, ein am PC selbst entworfenes ...