Infrarotheizungen - so kaufen Sie die richtige!

Infrarot-Heizungen erobern den Markt. Immer mehr Anbieter verwässern leider auch die Qualität. Hier ein paar Tipps, worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten.

Wenn Sie die folgenden Empfehlungen einhalten, werden Sie mit ziemlicher Sicherheit schon bald eine qualitativ hochwertige Infrarot-Heizung Ihr Eigen nennen können:

Hoher Strahlungsanteil

Bei einer Infrarot-Heizung gilt es, auf einen hohen Strahlungsanteil zu achten, denn nur dann kann auch garantiert werden, dass die Menschen und Gegenstände im Raum erwärmt werden, und nicht nur die Luft. Angaben von Strahlungsanteilen von 80, 90 oder sogar 100 % sind physikalisch unmöglich und unseriös, da es immer einen gewissen Konvektionsanteil geben wird.

Gütesiegel hinterfragen

TÜV-Zeichen sind immer ein Hinweis auf überprüfte Sicherheit und Schutz, doch leider werden diese Kennzeichen auch oftmals gefälscht (insbesondere bei Importen aus China). Fragen Sie also beim Kauf, ob die Heizung nicht nur das Prüfzeichen vom TÜV enthalten hat, sondern auch das dazu passende Zertifikat. Nur so können Sie sicher sein, dass die elektrisch/mechanische sowie die Personensicherheit überprüft wurden.

Hochwertige Materialien

Eine gute Infrarot-Heizung erkennen Sie auch an den verbauten Materialien. Genannt seien hier vor allem Keramik, Edelstahl, keramische Fügemasse und Carbonfasern. Auch die solide Verarbeitung ist ein eindeutiges Gütesiegel.

Normengerechte Auslegung

Damit die Heizung für Ihre Ansprüche auch richtig dimensioniert ist, sollte die Auslegung stets nach EN 12.831 erfolgen. Wählen Sie unbedingt einen Anbieter, der Heizlastberechnungen nach diesen harten Kriterien vornimmt. Nur so ist die erforderliche Heizleistung gewährleistet.

 

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Michael G., Bezirk Wien, Innere Stadt
Hallo, Man liest oft das der Strahlungsanteil wichtig ist für eine gute Infrarot Heizung. Aber diese angaben findet man bei keinem Anbieter. Wenn ich Seiten an ...

Hier klicken um anzuzeigen

Wohnnet, Bezirk Wien, Mariahilf
Hallo,
leider gibt es keine Vorgaben über einheitliche Werte zum Strahlungsanteil.
Bitte nimm Kontakt mit dem Verein IG-Infrared (unabhängig) auf: http://ig ...

Hier klicken um anzuzeigen

Andreas G., Bezirk Gänserndorf
Welche Marken empfehlen Sie.
Sind Heizungen um 100 Euro seriös?
Max Musterfirma
Hier klicken um diese Frage als Profi zu beantworten!

Bitte beachten Sie, dass keine Rechtsauskünfte erteilt werden können.


AutorIn:

Datum: 22.09.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Heizkörper

Im Zuge einer Sanierung ist meist auch die Erneuerung der Heizkörper sinnvoll. Vor allem Schlamm, Rost und Kalk ...