© Nedgis

Kork – vielseitiges Naturprodukt

Als Pinnwand oder Flaschenverschluss kennt es jeder: Kork. Aber wussten Sie, dass dieses Naturmaterial auch für Fußböden, Lampenschirme und sogar Handtaschen geeignet ist?

Eine Korkschicht hat, botanisch gesehen, jeder Baum. Aber nur bei der Korkeiche oder dem asiatischen Amur-Korkbaum ist diese Schicht so dick (und nachwachsend), dass sie industriell genutzt werden kann. Ein Glück für uns Menschen, denn Kork ist dank seiner Elastizität, seiner schlechten Brennbarkeit und geringen Wärmeleitfähigkeit ein vielfältig nutzbarer Stoff. Sogar in der Textilindustrie wird er als vegane Variante von Leder verarbeitet.

Kork als Dämmung und Bodenmaterial

Physikalisch gesehen besteht Kork aus luftgefüllten abgestorbenen Zellen, quasi ein natürlicher Hartschaum. Die Luftfüllung sorgt für eine hervorragende Dämmfähigkeit, weshalb er sich bestens zur Isolierung von Gebäuden oder Geräten eignet. In Kombination mit seiner Elastizität lässt seine Dämmeigenschaftihn auch zu einem Fußbodenbelag mit sehr hohem Gehkomfort werden. Kork als Bodenbelaggibt es entweder als Furnier (mit gepresstem Korkgranulat) oder als Korkmosaik, bestehend aus massiven Korkstücken.

Kork im Interieurbereich

Kork ist ein weiches Material, kein Wunder, dass die Möbeldesigner ihn neuerdings gerne für Sitzgelegenheit einsetzen. Ob für Hocker, Stühle oder Bänke: sauber abgerundet mutet der Stoff schon nahezu wie ein Polster an. So bringt die Baumrinde nicht nur Natur in unsere vier Wände, sondern auch eine große Portion Gemütlichkeit. Selbst große Einrichtungsketten bieten längst stylische Möbelstücke mit Kork an. Doch auch anderweitig kann sich das Material sehen und fühlen lassen – beispielsweise als Lampenschirm. Dank der bereits erwähnten schlechten Entflammbarkeit, stellt die abstrahlende Hitze eines Leuchtmittels (welche dank LEDmeist ohnehin sehr gering ist) keine Gefahr dar.

Kork in der Mode

Der Naturstoff Kork ist so vielseitig einsetzbar, dass ihn mittlerweile auch die Textil- und Modebranche für sich entdeckt hat. Dank eines speziellen (und aufwendigen) Verfahrens wird das Material so flexibel gemacht, dass es sich sogar zu Kleidungsstücken, Schuhen und Taschen verarbeiten lässt. Auch Gürtel, Armbänder oder Smartphone-Hüllen gibt es auf dem Markt. Letztlich zeigt aber auch der häufige Einsatzbereich, dass immer mehr Menschen Wert auf Nachhaltigkeit und gesundheitliche Verträglichkeit Wert legen.

AutorIn:
Datum: 16.01.2017
Kompetenz: Innenarchitektur und Raumausstattung

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Lifestyle

Blake Wisz/unsplash.com

Lifestyle

Urlaub im Wohnmobil: Tipps für Anfänger

Heuer erstmals kein Hotel und kein Pauschalurlaub? Sie möchten vielmehr flexibel reisen und sich Ihre Urlaubstage so ...

monticellllo/stock.adobe.com

Lifestyle

Weg mit der Wegwerfflasche

Die EU macht Druck. Österreich muss mehr Plastikverpackungen recyclen. Bis 2024 sollen es doppelt so viele sein wie ...

Sanwa Company Ltd.

Lifestyle

Toptrend 2021: Soft-Edge - aus eckig wird rund

Abgerundete Ecken haben heute nicht nur Smartphones und Tablets – auch im Interieurbereich sehen die Hersteller ...

Ola Mishchenko/unsplash.com

Lifestyle

Starkes Immunsystem: Was Sie jetzt essen sollten

Gesund essen ist wohl das beste Mittel, um sein Immunsystem zu stärken und damit gegen Krankheitserreger wie Viren ...

huyen do/unsplash.com

Wohnstile

Wabi-Sabi – verborgene Schönheit

Zurück zum Wesentlichen! Die Japaner machen es, was sie Wabi-Sabi nennen seit Jahrhunderten vor, die Europäer ...

RFBSIP/stock.adobe

Lifestyle

Mit schönen Dingen gegen den Winterblues: 5 Tipps

Die Winterzeit hat gerade erst begonnen. Der zweite Shutdown durchkreuzt unsere Pläne für die Vorweihnachtszeit. ...

Toa Heftiba/Unsplash

Lifestyle

Einfach gemütlich daheim, das ist JOMO

Minimalismus war gestern! In diesem Herbst wird dekadent gekuschelt und zwar JOMO. Was dieser Trend bedeutet und wie ...

Photographee.eu/shutterstock.com

Lifestyle

Ab ins Heimkino! Unsere ewigen Top10-Movies

Ultra HD TV angeschaltet oder Beamer hochgefahren? Hier unsere ganz persönlichen ewigen Top Ten, die in keiner ...

Paige Cody/unsplash.com

Lifestyle

Ausnahmezustand #bleibdaheim

Wie erleben die Österreicher die Zeit, die sich durch die Maßnahmen gegen Covid 19 so verändert hat? Was macht die ...