Das Bad im Fertighaus

So individuell wie die Fertighäuser sind auch die darin vorgesehenen Bäder. Sie können von Beginn an die Planung des Bades mitbestimmen. Welche Leistungen beim Fertighauspreis in Bezug aufs Badezimmer inkludiert sind, erfahren Sie hier.

EInes gleich vorweg: In der Planungsphase können Sie vieles am Badezimmer noch Ihren persönlichen Vorstellungen anpassen lassen. Das Angebot an Bädern im Fertighausstandard kann und darf nicht verallgemeinert werden. Von kleinen Räumen mit etwa fünf Quadratmetern bis hin zu wahren Erholungsoasen mit 20 Quadratmetern ist, abhängig von der Hausgröße, alles drin. Positiv ist zu vermerken, dass es in den meisten Hausmodellen nicht nur ein Familienbad gibt, sondern meist ein zusätzliches Gästebad, mindestens aber ein Gäste-WC mit Handwaschbecken, manchmal sogar mit einer zusätzlichen Dusche.

Was ist inklusive?

Im Preis inbegriffen finden Sie – je nach Raumdimension – eine Dusche und/oder Wanne in Standardgröße und -qualität, ein Handwaschbecken und ein WC. Gelegentlich auch ein Bidet. Die Böden und Wände sind in der Regel mit preiswerten Fliesen belegt.

Innerhalb einer bestimmten Bandbreite können Sie nun – ohne den Gesamtpreis zu beeinflussen – eine Auswahl in Form und Farbe treffen, unter einigen Armaturenmodellen wählen und auch die Raumaufteilung etwas verändern. Sind Sie mit der angebotenen Standardausstattung nicht einverstanden, wird ein vorbestimmter Betrag X vom Gesamthauspreis in Abzug gebracht und Sie können das Bad ganz nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen vom Badplaner Ihres Vertrauens gestalten und von Ihrem Installateur fertigstellen lassen. Die Terminkoordination sowie die Bauaufsicht und die Verantwortung dafür liegen dann in Ihren Händen. Mit dem Hausanbieter ist abzuklären, ob „Ihre Handwerker“ schon parallel mit den anderen arbeiten dürfen. Andernfalls müssen Sie den zusätzlichen Zeitbedarf bis zum Einzug ins Kalkül ziehen.

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Sie haben eine Frage?
Lassen Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich von einem Profi beantworten!
Sie sind ein Unternehmen?
Jetzt kostenlos bei Frag' den Profi teilnehmen!

Bitte beachten Sie, dass keine Rechtsauskünfte erteilt werden können.


AutorIn:

Datum: 29.08.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Baden und Wellness

Bei der Gestaltung bodenebener Duschen haben wir grundsätzlich zwei Möglichkeiten, was die Entwässerung betrifft: ...

WC und Bidet in einem – so genannte Dusch-WCs – gibt es ja schon seit einigen Jahren. Am Design und vor allem der ...