Naturpool: Alles zur ökologischen Poolvariante

© biotop-natural-pool.com

Kristallklares Wasser, keinerlei Chemie, extrem reduzierte Flora und Fauna und eine Biofiltertechnik auf modernstem Stand. Der Naturpool ist die wohl perfekte Lösung für Empfindliche. Wir haben alle Infos zum Aufbau, Kosten und Pflege.

Wer auf Chlor und Frösche allergisch reagiert, für den kommen ja weder klassischer Swimmingpool noch natürlicher Schwimmteich in Frage. Die Lösung: der Naturpool. Er verzichtet wie ein Schwimmteich auf die chemische Wasseraufbereitung, kommt dabei aber wie ein Swimmingpool daher. Die Reinigung des Wassers erfolgt in einem separaten Becken. Da der Schwimmbereich und der Regenerationsbereich voneinander abgetrennt und nur mit Rohren verbunden sind, kann man in einem Becken ganz ohne Pflanzen und organischem Material schwimmen. Ein Naturpool kann optisch übrigens wie ein Schwimmteich oder wie jeder herkömmiche Swimmingpool angelegt werden. Ein Wasserwechsel ist aufgrund der ausgewogenen Biologie nicht mehr nötig, das Entleeren und Befüllen zu Saisonstart und -ende entfällt komplett.

living-pool.eu © living-pool.eu

Typische Eigenschaften des Naturpools

Das Wasser ist klar, Pflanzen finden sich maximal zur Dekoration in Form kleiner Pflanzzonen am Rand und der Naturpool ist kein Lebensraum für Tiere wie das Biotop. Naturpools können beheizt werden und ein spezieller biofilmaufbereitender Filter arbeitet unter permanentem Pumpenaufsatz an der Reinigung des Wassers, indem er ihm den Phosphor und damit den Algen die Lebensgrundlage entzieht. Das Wasser kann daher auch das ganze Jahr über im Becken bleiben und muss nicht gewechselt werden. Die Reinigung des Beckens sollte regelmäßig erfolgen, am einfachsten mit Hilfe von Bodenstaubsaugern oder Poolrobotern.

Planung, Kosten und Gestaltung vom Naturpool

Hat man sich für einen Naturpool entschieden, sehnt man sich die nasse Erfrischung herbei. Um im Nachhinein keine bösen Überraschungen erleben zu müssen, ist eine gründliche Planung das A und O. Zu bedenken ist, dass der Platz für die Filtertechnik in etwa 15 Prozent des gesamten Naturpools in Anspruch nimmt. Im Gegensatz zum Schwimmteich gilt für den Naturpool keine Mindestgröße.

Durch besonders stromsparende Pumpen und neueste Biofilter ist eine Kosten- und Energieeffizienz zu erzielen. Manche Gartengestalter lassen sich vom Verband der österreichischen Schwimmteich- und Naturpoolbauer (VÖS) zertifizieren und verpflichten sich im gleichen Zug, ihre Kunden im Vorhinein über sämtliche Kosten, wie auch Instalndhaltungs- und Betriebskosten zu informieren.

Um den Teich ideal in die Gartenlandschaft zu integrieren, können Beckenrandverkleidungen angebracht werden. Hier stehen einige Materialien zur Auswahl, wie beispielsweise Sandstein, Granit oder Holz. Ein besonders schönes Ambiente lässt sich durch eine Saune in der Nähe des Naturpools, gemütliche Gartenmöbel und einen Bachlauf mit Natursteinen und Wasserpflanzen gestalten. Für eine private Atmosphäre sorgen Hecken, Steinmauern oder Metall- und Holzelemente, die als Sichtschutz fungieren können.

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Renate lucia R., Bezirk Gänserndorf
Ich benötige verläßliche Beratung u Betreuung für meinen vorhandenen natürlichen Schwimmteich
Sie sind ein Unternehmen?
Hier klicken um diese Frage als Profi zu beantworten!
Robert A., Bezirk Wien, Innere Stadt
Wie groß muss die Regenerationszone sein, wenn der Schwimmbereich 6x4 m haben soll?
Sie sind ein Unternehmen?
Hier klicken um diese Frage als Profi zu beantworten!
Stefan B., Bezirk Eisenstadt
Wie wird sichergestellt, dass das Wasser nicht verkeimt, z.B. mit Coli-Bakterien?
Sie sind ein Unternehmen?
Hier klicken um diese Frage als Profi zu beantworten!


AutorIn:

Datum: 13.08.2019
Kompetenz: Pool und Teich

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Pool und Teich

Fließendes Wasser bringt Dynamik in den Garten und wirkt doch auf seine Art beruhigend. Wir sagen Ihnen, wie Sie ...

Abdeckungen für den Pool sind ein unbedingtes Muss. Sie schützen vor Schmutz, halten das Wasser warm und können ...