450.000 €

Kauf
Halle Halle
1.326 m²
Fläche
6
Zimmer

Merkmale

Ausstattung

Zimmer
6
Bäder
1

Flächen

Wohnen
200,00 m²
Grund
1.326,00 m²

Energie

Heizung
Zentralheizung Gas

Kosten

Kaufpreis
450.000,00 €
Provision
16.200,00 € inkl. 20% USt.

Finanzierung

Kaufpreis

Ohne Nebenkosten

450.000

225.000

675.000

Kaufnebenkosten

Grunderwerbssteuer, etc.

31.500

Keine

15 %

Renovierung

Heizung, Dämmung, etc.

0

0

225.000

Innenausbau & Einrichtung

Böden, Küche, Möbel, etc.

45.000

0

180.000

Eigenmittel

Sparbüchcher, etc.

- 90.000

0

360.000

Wohnkredit über

Beschreibung

Ehemaliges Gasthaus! Gewerbeobjekt mit Wohnhaus und Nebengeäude

Diese ursprünglich ca. im Jahr 1900 erbaute Liegenschaft wurde als Gasthaus geführt. Im Jahr 1968 wurde ein Wohnungszubau errichtet. Das Dach vom ehemaligen Gasthaus ist im Jahr 2000 saniert worden und ca. im Jahr 2002 wurden neue Fenster eingebaut.

Der Zubau (Wohnung) und das Gasthaus sind nur teilweise unterkellert. Auf den ca. 1.326 m² großen Grundstück befindet sich eine Lagerhalle (Schuppen) mit den Außenmaßen von 9,1 m x 13,93 m, eine Garage ca. 5,45 m x ca. 5,0 m (vormals WC Anlagen) Abstellräume im Außenmaß von 6m x 12 m.

Eine Einfahrt gibt es in den Innenhof

Weder für die Nebengebäude noch für das Gasthaus liegen Baupläne auf. Lediglich ein Lageplan der Liegenschaft bezeugt den tatsächlichen Bestand.

Die Wohnung erreicht man innen vom Speisesaal aus über einige Stufen nach oben, oder im Innenhof von außen über einen höher gelegenen Windfang, und verfügt über eine Wohnfläche von ca. 68 m² und teilt sich wie folgt auf:



Vorraum

12,50



Kabinett

13,60



Wohnzimmer

18,90



Schlafzimmer

15,60



Badezimmer

6,70



WC

1,00



Gesamt

68,30





Die Größe des Gasthauses kann mit ca. 150 m² nur geschätzt werden, da es, wie eingangs erwähnt, derzeit keinerlei Dokumente oder Pläne gibt, und auch am Bauamt nichts aufliegt.

Links von der Gaststube mit Schank, und Kachelofen befindet sich der Speisesaal (Zugang zur Wohnung). Rechts gibt es noch ein Extrazimmer mit Zugang auf die Toiletten, Lagerraum und in den Innenhof.

Durch die Gaststube nach hinten gelangen Sie in die Küche und weiter in den Innenhof. Von der Küche aus ist auch der Zugang zum Keller gegeben.

Beheizt wird mittels Gaszentralheizung.

Diese Liegenschaft eignet sich zum Beispiel für ein Unternehmen als Firmensitz mit Reparatur- oder Lager, auch der Umbau in ein Wohngebäude ist möglich.

Die Widmung des Grundstücks ist Agrar-Bauland

mit max. 25 % Bebaubarkeit

Bauklasse höchstzulässige Gebäudehöhe 6,5 Meter

Max 4 Wohneinheiten, pro neuer Wohneinheit Stellplatzverpflichtung für 2 PKW Stellplätze

Bebauung aufgrund der NÖ Bauordnung.

Bitte beachten Sie die derzeitige Bausperre und die dementsprechende Verordnung



Das ausführliche Exposé mit allen Bildern, auch jene vom Keller sende ich Ihnen aufgrund Ihrer schriftlichen Anfrage gerne zu, noch mehr Immobilienangebote finden Sie auf unserer Homepage.

Herzlichen Gruß

Petra Hasibar

Staatlich geprüfte und konzessionierte Immobilientreuhänderin

pegra immobilien treuhand gmbh

Hinweis gemäß Energieausweisvorlagegesetz: Ein Energieausweis wurde vom Eigentümer bzw. Verkäufer, nach unserer Aufklärung über die ab 1.12.2012 geltende generelle Vorlagepflicht, sowie Aufforderung zu seiner Erstellung noch nicht vorgelegt. Daher gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz der angebotenen Immobilie.
Infrastruktur / Entfernungen
Gesundheit
Arzt <500m
Apotheke <4.000m

Kinder & Schulen
Kindergarten <3.000m
Schule <3.000m

Nahversorgung
Supermarkt <500m
Bäckerei <3.500m
Einkaufszentrum <9.000m

Sonstige
Bank <4.000m
Post <500m
Geldautomat <6.500m
Polizei <4.000m

Verkehr
Bus <500m
Bahnhof <4.500m
Autobahnanschluss <7.000m

Angaben Entfernung Luftlinie / Quelle: OpenStreetMap

Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund der Nachweispflicht gegenüber dem Eigentümer nur Anfragen mit vollständigen Namen, Telefonnummer und Adresse bearbeiten können!

Doppeltätigkeit/Naheverhältnis Wir weisen Sie höflich darauf hin, dass wir kraft bestehenden Geschäftsgebrauchs auch als Doppelmakler tätig sind. Weiters möchten wir Sie auf eventuelle bestehende wirtschaftliche oder familiäre Naheverhältnisse hinweisen. Ein bestehendes wirtschaftliches Naheverhältnis ergibt sich aus regelmäßiger geschäftlicher Verbindung.

Widerrufsbelehrung und Rücktrittsrechte bei Fernabsatz- und Außergeschäftsraum-Verträgen Der Interessent wird informiert, dass für einen Verbraucher bei Abschluss des Maklervertrags außerhalb der Geschäftsräume des Maklers oder ausschließlich über Fernabsatz gem. § 11 FAGG ein Rücktrittsrecht von dieser Vereinbarung binnen 14 Tagen besteht. Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Die Abgabe der Widerrufserklärung kann unter Verwendung des beigestellten Widerrufsformulars erfolgen, ist aber an keine Form gebunden. Wenn der Makler vor Ablauf dieser vierzehntägigen Rücktrittsfrist vorzeitig tätig werden soll (zB Übermittlung von Detailinformationen, Vereinbarung eines Besichtigungstermins), bedarf es einer ausdrücklichen Aufforderung durch den Interessenten, der damit – bei vollständiger Vertragserfüllung innerhalb dieser Frist – sein Rücktrittsrecht verliert. Als vollständige Dienstleistungserbringung des Immobilienmaklers genügt aufgrund eines abweichenden Geschäftsgebrauchs die Namhaftmachung der Geschäftsgelegenheit, insbesondere sofern vom Interessenten keine weiteren Tätigkeiten des Maklers gewünscht oder ermöglicht werden. In diesem Fall kann der Maklervertrag nicht mehr widerrufen werden und ist Grundlage eines Provisionsanspruches, wenn es in der Folge zum Abschluss eines Rechtsgeschäftes über eine vom Immobilienmakler namhaft gemachte Geschäftsgelegenheit kommt. Im Fall eines Rücktritts nach § 11 FAGG verpflichtet sich der Verbraucher, von den gewonnenen Informationen keinen Gebrauch zu machen.

Für den Fall, dass der Interessent aufgrund der vertragsgemäßen, verdienstlichen Tätigkeit des Immobilienmaklers ein Objekt kauft oder mietet, verpflichtet er sich, an den Immobilienmakler eine Vermittlungsprovision zu bezahlen. Die Verpflichtung zur Zahlung einer Provision entsteht im Erfolgsfall und wird mit der Rechtswirksamkeit des vermittelten Geschäfts fällig. Besondere Provisionsvereinbarung: Die Zahlung des vereinbarten Provisionssatzes (zuzüglich gesetzlicher USt.) wird auch für den Fall vereinbart: dass das im Maklervertrag bezeichnete Geschäft wider Treu und Glauben nicht zustande kommt (ohne beachtenswerten Grund wird ein für das Zustandekommen des Rechtsgeschäfts erforderlicher Rechtsakt überraschend unterlassen) dass der Auftraggeber (Interessent) die vom Immobilienmakler namhaft gemachte Geschäftsgelegenheit einer anderen Person weitergibt, mit welcher das Geschäft zustande kommt.

Letzte Modernisierung: 2000
Massivbauweise

Boden: Fliesen

Boden: Teppich

Provisionspflichtig.

Anbieter

pegra immobilien treuhand gmbh

Petra Hasibar

Die Angaben erfolgen aufgrund der Informationen, die uns vom Immobilienanbieter zur Verfügung gestellt wurden und sind ohne Gewähr.

Gibt es ein Problem mit dieser Immobilie? Immobilie melden.