Bauen - Viele Infos und Anleitungen

  • Sie bringen angenehme Abkühlung auf Knopfdruck und machen so die heißen Tagen im Jahr erträglicher. Doch sie gelten auch als die schlimmsten Stromfresser. Wir haben ein paar super Tipps, wie Ihre mobiles Klimagerät sparsamer wird.

  • Brandmelder, automatische Löschanlagen oder auch Rauchabzuüge. Ortsfeste Brandschutzeinrichtungen sorgen vor Ort für ein kleineres Brandrisiko.

  • Wieviel Energie verbraucht Ihre Klimaanlage, wie energieeffizient ist sie und wie laut ist sie im Betrieb? Ein neuer Service von klimaaktiv bietet nicht nur Tipps zum Kauf und Betrieb von Klimaanlagen, sondern rankt auch die sparsamsten Geräte.

  • In den Sommermonaten wird am meisten gebaut. Bauarbeiter sind den Witterungen dabei besonders stark ausgesetzt. Das Gesetz sieht daher bestimmte Regelungen im Bauarbeiter- Schlechtwetterentschädigungsgesetz vor, die in wetterbedingten Ausnahmesituationen zum Tragen kommen.

  • Mit Glas zu arbeiten, erfordert nicht nur ein angemessen Maß an Vorsicht, sondern auch spezielle Werkzeuge und Materialien. Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Glasfliesen korrekt verlegt werden.

Glasmosaike, Glasterrazzo, Glasgranulat oder auch Glaskeramik – bei Glasfliesen bietet der Markt eine große Vielfalt. Was es bei der Verlegung von Glasfliesen zu beachten gibt, und welche Eigenschaften diesen Boden- und Wandbelag auszeichnen, erfahren Sie hier.

Die Temperaturen steigen, die mobilen Klimageräte haben in so mancher Wohnung Saisonstart - und bergen eine große Gefahr. ExpertInnen warnen vor lebensgefährlichen Kohlenmonoxidvergiftungen durch einen Abgasrückstau.

Der Innenputz speichert Feuchtigkeit, bietet eine glatte Grundlage für weitere Anstriche, Beläge oder Fliesen und trägt zum Schallschutz bei. Außerdem kann er bei Holz- und Stahlkonstruktionen zum Brandschutz beitragen.

Bauvorbereitung

Vollholz, Pressspan, OSB oder MDF – je nach Verarbeitung werden aus Holz ganz verschiedene Werkstoffe. Finden Sie hier einen Überblick über die wichtigsten Holzwerkstoffe und ihre Eigenschaften.

Wissenschaftliche Studien bestätigen inzwischen mehrfach, dass Holz-Fertighäuser mit Massivbauten hinsichtlich Langlebigkeit konkurrieren können. In der Herstellung hat sich seit den 1980er Jahren viel getan.

Ein Bodengutachten sollte vor dem Grundstückskauf selbstverständlich sein. In diesem wird der Boden genau analysiert und einer Bodenklasse zugeordnet. Planung und Bau des Gebäudes richten sich dann danach.

Vom ersten Entwurf bis zur Verladung auf den LKW, bei Griffner Haus können Interessierte ab sofort an jedem dritten Freitag im Monat sehen, wie ein Fertighaus entsteht.

Alles rund ums Fertighaus

Lumar BlackLine: verblüffend, neuartig, futuristisch. Diese Entwürfe haben das Potenzial, die Bauwelt zu verändern. Und doch sind es Häuser für Menschen. Häuser, die alltagstauglich, ökologisch und lebenswert sind.

Ganz nach Wunsch: Dank unzähliger Möglichkeiten in Sachen Architektur, Raumgestaltung, Baumaterialien und Energieeffizienz ist es mit dem bloßen „Ja“ zum Fertighaus heute noch lange nicht getan. Fertighäuser stehen in Sachen Flexibilität und Individualität ihren massiven Pendants in nichts mehr nach.

Sie wollen also ein Haus bauen? Die erste große Entscheidung, nach dem wo, ist dann wohl das wie. Sprich, in welcher Bauweise sollen Ihre künftigen vier Wände erstellt werden? Massiv, als Leichtbau oder in Fertigbauweise? Wie haben alle Vor- und Nachteile für Sie!

Nachdem Sie sich entschlossen haben, ein eigenes Haus errichten zu lassen, stehen Sie vor der Entscheidung, ob Sie ein Fertighaus oder ein massiv gebautes Haus vom Baumeister oder vom Architekten haben wollen.

Fixe Preise, rascher Hausbau und angreifbare Musterhäuser lassen den Fertighaussektor boomen. Was aber muss ein "schlüsselfertiges Fertighaus" im Gegensatz zu einem "normalen" Fertighaus leisten?

Alles rund ums Massivhaus

Mit bereits vielen tausenden Häusern in ganz Österreich ist das „Wienerberger Massiv-WertHaus“ heute unangefochtener Marktführer bei Einfamilienhäusern in Ziegelbauweise.

Außenwände unter Verwendung von Ziegel gibt es in drei unterschiedlichen Varianten: Je nach Bedarf fällt die Entscheidung zwischen einschalig, mehrschalig und mit Wärmedämm-Verbundsystem versehen.

Ein Fertighaus aus massivem Ziegel mit höchster Wertbeständigkeit und bester Wohnqualität, errichtet vom regionalen Baumeister. Die Wienerberger Massivwerthaus Qualitätspartner bieten Rund-um-Service zum Fixpreis und Fixtermin.

Massiv zu bauen ist beliebt in Österreich. Und das hat einen triftigen Grund: Baustoffe wie Ziegel und Beton ermöglichen nicht nur ganz individuelle Wohnlösungen, sie sind auch optimal für die hiesigen Klimabedingungen geeignet.

Modernes, zukunftsweisendes Wohnen erfordert mehr denn je Kreativität in der Planung, das Bauen unter Berücksichtigung von allen energierelevanten Aspekten, Top-Markenmaterialien und natürlich Fachleute, die sich immer am aktuellen Level orientieren.

Betonfertigbau vereint die Vorteile des schnellen, trockenen Fertigbaus mit denen eines massiven Wohngebäudes aus Stein. Die Bauteile werden je nach Vorfertigungsgrad "nackt" oder schon mit Fenstern, Türen und Installationen auf die Baustelle transportiert.

Baustelle

Als BauherrIn haben Sie genug Stress und Dinge, die zu bedenken sind. Ein verletzter Arbeiter oder noch schlimmer, Besuche auf der Baustelle, die mit einem Krankenhausaufenthalt enden, sind wohl das Letzte, womit man sich dann noch beschäftigen möchte.

Die große Steuerreform hat uns ja einige Veränderungen gebracht. Dass private Baustellen ab nun von Behördenvertretern besucht und kontrolliert werden dürfen, um den Pfusch zu bekämpfen, ist eines davon.

Das Haus ist fertig saniert und erstrahlt in neuem Glanz. Doch vor der Tür stapeln sich Berge an Bauschutt. Was Sie selbst entsorgen können, was recycelt werden kann und was definitiv als Sondermüll gilt, erfahren Sie hier.

Rohbau und Fassade

Brandabschnitte sind Bereiche in einem Bauwerk, die baulich so voneinander getrennt sind, dass sich im Brandfall das Feuer nicht auf ander Gebäudeteile ausbreitet. Brandabschnitte sind wichtiger Teil des baulichen Brandschutzes.

Schnauer hat die schönsten Fertiggaragen Österreichs. Perfekter als gemauert. Und in einer Vielfalt von über 1.000 Varianten: Schnauer Einzelgaragen, Doppelgaragen, Großraumgaragen, Reihengaragen, Anbau-Carports, Tisch-Carports und viele Sonderlösungen.

Brandschutz ist der Sammelbegriff für alle Maßnahmen, die eine Ausbreitung von Feuer verhindern und Mensch und Bauwerk schützen sollen. Der bauliche Brandschutz unterteilt sich in technische und rechtliche Vorschriften.

Eine Fassadendämmung muss ganz schön was aushalten! Sto hat seine Dämmlösung dem ultimativen Härtetest unterzogen: Hagelkörner so groß wie Golfbälle? Orkanartiger Sturm? Und gleichzeitig Starkregen? Kein Problem, StoTherm Classic® hält alles aus!

Sie belästigen uns oft schon beim Frühstück, stören das Mittagessen und rauben uns durch ihr unablässiges Summen den Schlaf. Dabei kann man sich so einfach vor Mücke und Co. schützen.

Hrachowina steht für einfache, funktionelle und hochwertige Fenster und Türen. Traditionelle Handwerkskunst verbunden mit High Tech - Produktion bringen Individualität, Persönlichkeit und Wärme in Ihr Zuhause. Das Resultat: Zufriedene Kunden seit Generationen.

Innenausbau

Ist Ihr Sexualleben etwas eingeschlafen? Klappt das mit der Romantik nicht so richtig, wenn Sie im eigenen Schlafzimmer gelandet sind? Dann sollten Sie vielleicht auf die Feng Shui-Meister und ihre Farbratschläge hören...

Hier finden Sie die 1. Elektrotechniker mit Zuverlässigkeitsgarantie in Ihrer Umgebung. Holen Sie sich Ihren Dienstleistungsscheck und die 1 Jahres RUND-UM-GARANTIE für Ihre Elektroanlage. Bei der e-Marke findet jeder DEN Spezialisten den er braucht.

Wie in so vielen Dingen gilt auch bei den Legionellen: Ein paar machen nichts, zu viele werden zum Problem. Was Legionellen überhaupt sind und wie Sie ein potentielles Risiko minieren, erfahren Sie hier.

Vielen Hausbesitzern ist noch nicht bewusst, dass die Qualität unseres Trinkwassers nicht nur von der Quelle, dem Brunnen oder dem Wasserversorger abhängt. Ganz wesentlich für die Wasserhygiene ist der Wasserschutzfilter. Dieser muss, wie es auch europäischen Normen fordern, in jedem Haus als Teil der Hauswasserinstallation nach dem Wasserzähler installiert sein und schützt Sie vor äußerst unerfreulichen und oft sehr kostspieligen Überraschungen.

Flächenheizungen sind die neuen Radiatoren. Und was im Winter heizt, kann im Sommer auch kühlen. Prinzip und System sind gleich. Perfekt für die Kühlung ohne Klimaanlagen sind Kühldecken.

Wassertrinken tut uns gut, speziell die darin gelösten Spurenelemente und Mineralien helfen uns, gesund zu bleiben. Was liegt also näher, als gesundes, mineralstoffreiches Trinkwasser direkt aus dem Wasserhahn fließen zu lassen?

Auf den Punkt gebracht ist Furnier nichts anderes als ein ganz dünnes Holzblatt, das auf Massivholz oder einen anderen Träger aufgebracht wird. Hier alles zur Herstellung und dem Einsatz.

Buche ist hart und gut geeignet für Fußbodenbeläge, die Erle ist ein sehr weiches Holz und wird typischerweise für den Möbelbau eingesetzt und die Linde ist das perfekte Schnitzerholz. Mehr zu den heimischen Holzarten gibt es hier.

Baupartner

Er kümmert sich um das gesamte Bauprojekt, von den ersten Planungsschritten über die Ausschreibung bis zur Preiskontrolle. Hier im Detail, was ein Bauprojektmanager für Sie zu tun hat.

Für ein und dieselbe Arbeit unterschiedlich hohe Preise? Keine Seltenheit bei Österreichs Handwerkern. Ordentliches Vergleichen und die Einhaltung von ein paar einfachen Tipps bewahrt Sie aber vor bösen Rechnungs-Überraschungen.

Starke Kritik an der bisherigen Regierungsarbeit übt die Bundesinnung Bau. Sie fordert die rasche Einführung des Handwerkerbonus. Die bisherige Arbeit der zuständigen Behörden seien "enttäuschend".