Schrankküchen – kochen auf kleinstem Raum

Tür auf, Herd an, Arbeitsplatte ausklappen – Schrankküchen sind die kleinste und überschaubarste Form der Einbauküche. Meist lassen sie sich in Büros finden, doch auch für den Privathaushalt können sie eine gute Lösung sein.

In einem abschließbaren Schrank werden auf engstem Raum eine Spüle, ein oder zwei Herdplatten, ein kleiner Kühlschrank und eventuell noch eine Mikrowelle eingebaut - das ist das Prinzip Schrankküche. Ziel des Ganzen ist, möglichst platzsparend alle wichtigen Elemente unterzubringen und nach Gebrauch die Küche verschwinden zu lassen. Besonders häufig sind Schrankküchen in Büros oder Arztpraxen im Gebrauch. An Orten also, an denen zur Mittagszeit nur kurz etwas erwärmt oder mal ein Tee gekocht wird. Ansonsten aber vor KundInnen, PatientInnen oder MandantInnen eine gewisse Ordnung herrschen muss.

http://pro-art.tv/ © http://pro-art.tv/

Zubereiten auf kleinstem Raum

Schrankküchen können sich jedoch als wahre Wundertruhen erweisen und sind daher nicht nur für den gewerblichen Gebrauch zu nutzen. Nicht nur, dass in den Städten der Wohnraum knapper wird, immer mehr Menschen bevorzugen heute einen reduzierten Wohnstil. Die Häuser werden kleiner, die Möbel weniger. Wer sein Hab und Gut auf ein Wesentliches reduziert, wird auch in der Küche nicht mit einem Überfluss an Haushaltsgeräten aufwarten. Da „convenience food“ aus dem Supermarkt heute auch bio, vegetarisch oder sogar vegan sein kann, lässt es sich auch mit Fertigprodukten relativ gesund und ohne schlechtes Gewissen leben.

Studentenbude, Pendlerwohnung, Ferienhaus

Die BesitzerInnen einer Schrankküche müssen übrigens nicht zwangsweise Kochfaule sein. Im Gegenteil – auch auf diesem engen Raum soll das Zubereiten von Essen Spaß machen. Aber gerade für PendlerInnen, die sich nur zum Arbeiten ein paar Nächte in der Stadtwohnung aufhalten oder StudentInnenen, die öfters in der Heimat sind, kann eine Schrankküche einen enormen Vorteil haben. Zum einen spart sie eine Menge Platz, zum anderen kann die Küche auch problemlos übersiedelt werden, falls der Job oder die Studienstadt wechseln. Für Ferienhäuser sind die praktischen Küchen natürlich ebenfalls eine hervorragende Option.

http://pro-art.tv/ © http://pro-art.tv/

Darauf sollten Sie achten

Spielen Sie mit dem Gedanken, sich eine Schrankküche zuzulegen, überlegen Sie sich genau, welche Funktionen Sie unbedingt benötigen und worauf Sie auch verzichten können. Nicht jeder benötigt eine Mikrowelle oder einen Tiefkühler bzw. ein Tiefkühlfach. Auch wie viel Stauraum vorhanden sein muss, sollte zuvor geklärt werden. Die Hersteller haben verschiedene Größen und Ausstattungsvarianten im Angebot – und letztlich kann eine Schrankküche vom Profi auch auf individuelle Wünsche angefertigt werden.

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Sie haben eine Frage?
Lassen Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich von einem Profi beantworten!
Sie sind ein Unternehmen?
Jetzt kostenlos bei Frag' den Profi teilnehmen!

Bitte beachten Sie, dass keine Rechtsauskünfte erteilt werden können.


AutorIn:

Datum: 22.05.2017
Kompetenz: Küchen und Kochen

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Küche

Es wird wieder gekocht. Und das Gekochte wird angeboten. Vorwiegend Familie und Freunden. Damit das gemeinsame Essen ...

Im Feng Shui ist die Küche das Herz des Hauses, die Umgebung ist warm, freundlich, förderlich – jeder soll sich ...

Geringer Energieaufwand und hohe Sicherheit. Nur zwei von vielen Vorteilen beim Kochen mit Induktion. Was diese ...