Casper: Eine Matratze für Alle

In Amerika gegründet, erobern die Casper Schlafsysteme nun auch Europa. Startup Co-Founder Philip Krim: „Wir werden den Markt revolutionieren!“

Die Vision des erst vor zwei Jahren in Amerika gegründeten Startups ist klar. Es geht um die perfekte Matratze in perfektem Design und höchster Qualität. Was die amerikanischen KundInnen lieben, ist jetzt auch den EuropäerInnen zugänglich.

Keine Auswahl, 100 Tage auf Probe

Das Besondere an der Casper-Philosophie ist, dass es keine unterschiedlichen Modelle gibt. Die Casper Matratze ist immer gleich aufgebaut, lediglich die Größe können Sie wählen. „Die Matratze passt sich jedem Körper an. Es ist ein Mythos, dass unterschiedliche Schlaftypen unterschiedliche Matratzen brauchen“, erklärt CEO und Co-Founder Philip Krim. Die aus mehreren Lagen verschiedener Schäume hergestellte Matratze kann online bestellt werden und innerhalb von 100 Tagen wieder zurückgegeben werden, so Sie nicht zufrieden sind mit dem Produkt. Ein Bote holt die Casper dann kostenlos bei Ihnen zuhause ab, der gesamte Kaufpreis wird rückerstattet.

Komfort, Stabilität, Temperatur, Haltbarkeit

Casper Matratzen erfüllen all diese Faktoren, sie sind nicht nur bequem und weich, sondern bleiben auch die ganze Nacht über unterstützend und angenehm kühl, so die Gründer. Die gut durchdachte Schlafoberfläche, bestehend aus Latex, Memoryschäumen und strapazierfähigen Schäumen ist passend für alle Schlafpositionen, Schlaftypen und Schlafgewohnheiten.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit


AutorIn:

Datum: 22.09.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Produkt der Woche

Reduziert, natürlich, ohne viel Schnickschnack. "Sofa" überzeugt aber nicht nur durch sein typisch skandinavisches, ...

Ist es eine Karaffe, ein Dekoobjekt oder doch eine Gießkanne? Bei Svante von Klong scheint nur eines klar – dieser ...