Wenn die Einrichtung den Schlaf verbessert

Wir alle kennen das doch: Da war man eh acht Stunden im Bett, von fit und erholt ist man am nächsten Morgen aber weit entfernt. Grund dafür könnte die Einrichtung sein. Unsere Empfehlung der Woche setzt genau da an.

Zum Gewinnspiel

Mal ganz ehrlich: Schlafen Sie gut? Schlafschwierigkeiten sind weit verbreitet. Manche Menschen schlafen schlecht ein, andere wachen nachts häufig auf. Unsere Empfehlung, wenn auch Sie zu den Gepeinigten gehören: Lassen Sie sich von Profis helfen. Und nein, wir sprechen hier nicht von Medikamenten oder ähnlichem. Vielmehr geht es um eine ordentliche Gestaltung des Schlafzimmers. Farben, Materialien und Einrichtung haben nämlich einen großen Einfluss auf unser Schlafverhalten.

z-plan © z-plan

Die Einrichtungsplaner von z-plan verbinden Innenarchitektur mit den Regeln des Feng Shui und haben folgende Basistipps für einen erholsamen Schlaf:

  • Stellen Sie das Bett so, dass es nicht in einem Energiedurchzug steht, etwa zwischen zwei Türen.
  • Das Kopfteil an der Wand bietet einen sicheren Schutz.
  • Halten Sie Ordnung und achten Sie auf einen ruhigen Eindruck.
  • Dekorieren Sie mit Bildern oder Gegenständen, die Ihre Beziehung zum Ausdruck bringen.
  • Setzen Sie auf Halogenleuchten - meiden Sie LEDs.
  • Spiegel sollten aus dem Schlafzimmer verbannt werden.
  • Greifen Sie zu natürlichen Materialien wie Zirbenholz, das den Herzschlag vermindert und beim Entspannen hilft.

Lassen Sie die Profis in Ihr Schlafzimmer

Unsere Wohnsituation hat großen Einfluss auf das körperliche Wohlgefühl und auf zwischenmenschliche Beziehungen. Die Aufteilung der Zimmer, die Einrichtung, Farben und Materialien – alles wirkt auf uns ein und wird bei einer Einrichtungsberatung berücksichtigt. Raum/Mensch/Gesundheit – das sind die drei Elemente, die zueinander in Beziehung stehen und gegenseitig wirken.
Wie eine Einrichtungsberatung genau abläuft, erklärt Mag. Sonja Zamecnik von z-plan: „Vorab benötigen wir Ihren Grundrissplan mit Angabe der Himmelsrichtung. Danach findet ein Erstgespräch statt, um Ihre Wünsche zu klären. Die Vorschläge werden umgesetzt und im weiteren Verlauf kontrolliert, ob die Einrichtungsberatung zu den gewünschten Zielen geführt hat.“

Weitere Informationen

Produkt der Woche z-plan


  • Welche Holzart ist für Schlafzimmermöbel empfehlenswert?


AutorIn:

Datum: 25.07.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Produkt der Woche

Täglich werden etwa drei bis sechs Milliarden Plastikstrohhalme weltweit verbraucht. Hochgerechnet sind das mehrere Hunderttausend Tonnen Plastikmüll - und das für ein Produkt, das eigentlich nur wenige Minuten genutzt wird.