Mineralwolle reduziert Energieverbrauch

Eine Erhebung hat ergeben, dass jeder Zweite in Österreich mit einem Mineralwolle-Produkt dämmt. Grund genug, dieses Material in den Mittelpunkt zu rücken und zu unserem Produkt der Woche zu machen.

FMI © FMI

51 Prozent der ÖsterreicherInnen dämmen laut aktuellen Schätzungen mit einem Mineralwolleprodukt, davon entfallen 34 Prozent auf Steinwolle und 17 Prozent auf Glaswolle. Mit fast 20 Prozentpunkten Differenz folgt auf Platz zwei EPS. Der Spitzenreiter am heimischen Dämmmarkt scheint also die Mineralwolle: „Es ist ein natürlicher, nachhaltig nutzbarer Dämmstoff mit sehr hoher Produktqualität, der gleichzeitig guten Schall- und Brandschutz bietet und sich seit Jahrzehnten bewährt. Dank der problemlosen und gesundheitlich unbedenklichen Verarbeitbarkeit sowie seiner guten Kosten-Nutzen-Relation, erfüllt der Wärmedämmstoff alle Anforderungen an Schallschutz, Brandsicherheit, Energieeinsparung, Ressourcenschonung, Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit, Gesundheit und Wohlbefinden der Bewohner“, fasst Mag. Robert Wasserbacher, Geschäftsführer der Fachvereinigung Mineralwolleindustrie, die Vorteile des Materials zusammen.

Entscheidung erklären und gewinnen

Und was sagen die AnwenderInnen? Die FMI Austria hat vor kurzem ein Online-Gewinnspiel gelauncht, in dem Sie Ihr Dämmprojekt mit Mineralwolle vorstellen und mit etwas Glück eine coole Housewarming-Party im Wert von maximal 5.000 Euro gewinnen können!

Hier geht's zum Gewinnspiel!


AutorIn:

Datum: 02.11.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Produkt der Woche

Reduziert, natürlich, ohne viel Schnickschnack. "Sofa" überzeugt aber nicht nur durch sein typisch skandinavisches, ...