Panoramaknife. Brotmesser mal anders

Diese Brotmesser sind nicht nur was für begeisterte Wanderer und Bergsteiger. Dank ihrem speziellen Schliff lassen sich mit den Edelmessern neben frischem Brot auch Trockenfleisch und sogar Tomaten hauchdünn schneiden.

Ein kleines Schweizer Familienunternehmen hat das herkömmliche Brotmesser zumindest optisch revolutioniert. Individuelle Panoramen – verewigt auf der Messerklinge. Ob Bodensee, die Züricher Skyline oder Berlin, von der Zugspitze bis zum Großglockner – jetzt können Sie sich Ihre Heimat oder Lieblingsurlaubsorte direkt in die heimischen Küchenladen holen.

Schweizer Qualitätsarbeit

Die PanoramaKnife Brotmesser sind - wie die meisten gängigen Brotmesser - aus rostfreiem Klingenstahl 42 (Molybdän/Vanadium) DIN No 1.4116. gehärtet auf 54-55 HRC (Härte Rockwell C). Die Klinge ist blaupoliert, der Griff entweder aus Indischem Palisander-Holz oder aus Polypropylen-Kunststoff. Die Nieten sind aus Aluminium. Selbst wenn Klinge und Griff in Italien gefertigt sind, entspricht das PanoramaKnife den Schweizer Qualitätsanforderungen. Die Verpackung kommt aus dem Thurgau. Gerüstet wird das Ganze von Hand in Ermatingen.

Noch ein Tipp der Hersteller: „Achtung: Es ist wie immer beim ersten Mal. Starten Sie vorsichtig und sanft. Reden Sie mit dem PanoramaKnife und dann wird es Sie nie verletzen.“
 

Weitere Infos:


AutorIn:

Datum: 26.02.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Produkt der Woche

Frage beantworten und eines von 10 exklusiven UHU Fix & Fertig Gratis-Testpaketen oder das Samsung Galaxy Tab A6 gewinnen!

Jetzt Frage beantworten und mit etwas Glück einen Kathrein UFS 930 im Wert von 139 Euro gewinnen!