Auf diesem Vinyl wiederholt sich nichts!

Designböden, die aufgrund ihrer einzigartigen Fertigungsweise die Kreation individuell gestalteter, modularer Böden ermöglichen. Und das immer so einzigartig wie in der Natur! Unser Produkt der Woche.

Tarkett © Tarkett

Mit den neuen modularen Vinylboden Kollektionen iD Supernature und iD Tattoo bietet Tarkett eine echte Innovation im Bereich der Designböden - und das dank einer völlig neuen, einzigartigen Fertigungstechnik. Thorsten Beinke, Senior Design Manager für den Bereich Modular Products und Digital Printing bei Tarkett: „Wir haben hier die Grenzen des gestalterischen und technisch Machbaren ausgelotet.“

Keine Dekorwiederholung – das kennt man so noch nicht

Der modulare Vinylboden kommt optisch einem echten Holzboden sehr nahe. Im Gegensatz zu anderen Luxury Vinyl Tiles (LVT-Böden), die technisch bedingt bereits nach wenigen Quadratmetern sichtbare Dopplungen aufweisen, können mit iD Supernature große Bodenflächen von mehr als 12 Quadratmetern ganz ohne Dekorwiederholungen gestaltet werden. Jeder Zentimeter ist so einzigartig, wie die Natur. Mehrere hundert originale Holzdielen aus dem Tarkett Sortiment wurden digitalisiert, um eben diese natürliche Optik zu erreichen. iD Supernature umfasst eine Auswahl an feinen Texturen auf Basis natürlicher Elemente (wie Holz, Stein und Beton) in 16 Farbtönen und 12 Formaten.

 

Tattoo macht's noch lebendiger

Als Ergänzung zu Supernature ermöglicht iD Tattoo das Aufbringen von Mustern auf dem Designboden. So können bestimmte Bereiche eines Raumes auch optisch gekennzeichnet oder voneinander abgehoben werden. „Bei der Entwicklung der Tattoo-Strukturen war uns das Zusammenspiel zwischen Untergrund und dem Muster wichtig. Für die Ton-in-Ton-Variante spielt der Untergrund eine große Rolle und ist eher subtil, bei den farbigen Mustern gibt die Struktur den Ton an. So schafft jedes Design und jede Farbe ein ganz anderes Ambiente“, beschreibt Beinke iD Tattoo. Noch ein Tipp von uns: In einem eigenen Online-Konfigurator können Sie sich Ihren persönlichen Traumboden designen.

Weitere Informationen


AutorIn:

Datum: 23.07.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Produkt der Woche

Täglich werden etwa drei bis sechs Milliarden Plastikstrohhalme weltweit verbraucht. Hochgerechnet sind das mehrere Hunderttausend Tonnen Plastikmüll - und das für ein Produkt, das eigentlich nur wenige Minuten genutzt wird.