© Ghezzo

Ghezzo Immobilientag 2022: Jetzt anmelden!

Pandemie, Krieg, Inflation, Preisexplosion, Klimawandel: Die Gesellschaft ist einem enormen regulativen Druck ausgesetzt. Was macht das alles mit der Immobilienwirtschaft? Und wie kann bzw. muss sie reagieren?

Was bedeuten die angesprochenen Entwicklungen für die Bau- und Immobilienbranche? Wie verändern sich Geschäftsmodelle? Wie kann man den Immobilienbestand nachhaltig adaptieren?

In Zeiten des rasanten Wandels braucht es die Bereitschaft zum Blick über den Tellerrand. Große Veränderungen passieren oder kündigen sich an. Politische Systeme, Wirtschaftlichkeit, Ressourcen, Finanzen, Gesellschaft – alles muss inzwischen hinterfragt werden. Kollaboration, Allianzen und Wissenstransfer sind in diesen Zeiten wichtiger denn je. Netzwerke braucht es, um gemeinsame Lösungen zu finden.

Ein Ort der Information und des Austausches ist auch der Ghezzo Immobilientag, der heuer am 5. Mai stattfindet und sich in hochkarätigen Podiumsdiskussionen, Keynotes und Expertenvorträgen den aktuellen Themen widmet.

Der Immobilientag auf einen Blick

  • ESG und Immobilienwirtschaft
  • Büro und Arbeitsformen der Zukunft
  • Trends beim Wohnen, bei Hotels und Retail
  • Baukosten und Nachhaltigkeit
  • Neue Geschäftsmodell
  • Alternative Energien und Energiegemeinschaften

Digital und Analog im Dialog

Social Distancing und mehrere Wochen der Isolation haben einmal mehr gezeigt, welchen Stellenwert die digitale Kommunikation hat und welche Möglichkeiten sie bietet. Deswegen wird der Ghezzo Immobilientag wie schon 2020 komplett als Livestream für die registrierten TeilnehmerInnen zur Verfügung stehen.

Hier können Sie sich anmelden

AutorIn:
Datum: 22.03.2022

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter