© Windhager

Promotion

Perfekt für Sanierer: Hybridlösung von Windhager

Durch die Kombination aus Pellets- und Wärmepumpentechnologie müssen Betreiber von Radiatoren nicht mehr auf die Vorzüge einer Wärmepumpe verzichten. Die Pelletseinheit sorgt zudem für doppelte Sicherheit und Nachhaltigkeit beim Heizen.

Viele Sanierer würden gerne eine Wärmepumpe als Heizquelle nutzen, die technischen Voraussetzungen sprechen aber oft dagegen: Bei bestehenden Heizungsanlagen mit Radiatoren oder Fußbodenheizungen mit großen Rohrabständen arbeitet eine Wärmepumpe nicht effizient genug. Ein oft unerwartet hoher Strombedarf und somit höhere Heizkosten sind die Folge. Genau hier spielt der BioWIN2 Hybrid seine Vorzüge aus. Die Kombination aus Luft/Wasser-Wärmepumpe und Pelletskessel sorgt auch bei Gebäuden mit Heizkörpern für eine effiziente und sichere Wärmeversorgung.

Sicherheit und Nachhaltigkeit mal zwei

Der BioWIN2 Hybrid macht unabhängiges und klimaschonendes Heizen möglich: Die Verbindung der beiden Technologien garantiert dem Betreiber dank intelligenter Smart-Flow-Hydraulik eine hohe Versorgungssicherheit sowie Effizienz und dadurch niedrige Heizkosten. Im Normalfall stellt die Wärmepumpe die benötigte Wärme für die Grundlast bereit. An sehr kalten Tagen oder bei höherem Wärmebedarf aktiviert der Hybrid-Manager den Pelletskessel und dieser heizt CO2-neutral zu. Im Gegensatz zu herkömmlichen Wärmepumpen sind beim BioWIN2 Hybrid deshalb weder Elektro-Heizstab noch Pufferspeicher notwendig. Eine LED-Anzeige, der sogenannte Hybrid-Assistent, zeigt an, welcher Wärmeerzeuger mit welcher Leistung gerade in Betrieb ist oder ob beide gemeinsam arbeiten.

Die Kombination aus Wärmepumpe und Pelletskessel ist besonders in der Heizungssanierung unschlagbar effizient. © Windhager

Flüsterleise, kompakt und wartungsarm

Die Wärmepumpe in Monoblock-Bauweise ist sehr platzsparend gebaut und lässt sich dank flüsterleisem Betrieb flexibel im Freien aufstellen. Im Pelletskessel ist die gesamte Hydraulik untergebracht, so ist keine separate Wärmepumpen-Inneneinheit mehr nötig. Je nach Pelletsbetrieb und Leistungsbedarf muss der 200 Kilogramm fassende Vorratsbehälter nur wenige Male befüllt und die großzügige Aschelade noch seltener entleert werden. Wer den BioWIN2 Hybrid alle zwei Jahre warten lässt, sichert sich außerdem die bis zu fünfjährige Windhager Vollgarantie.

AutorIn:
Datum: 02.03.2020