Heimischer Dämmspezialist holt Andreas Jäger an Bord

Mit dem Claim "Gutes Klima. Gutes Leben" startet Austrotherm seine neue Imagekampagne zum Thema Klimaschutz. Testimonial ist der bekannte Wetter- und Klimaexperte Andreas Jäger.

In seiner neuen Kampagne unterstreicht Austrotherm, heimischer Anbieter im Bereich qualitativer Wärmedämmung, dass man mit der richtigen, umweltfreundlichen Dämmung einen Beitrag zum gesunden, bewussten Leben leistet. Dabei lässt das Unternehmen den Wetter- und Klima-Experten Andreas Jäger in Print, Radio, Digital und Social Media zu Wort kommen.

Vom Raumklima zum Weltklima

Das aus Funk und Fernsehen bekannte Testimonial veranschaulicht, wie wichtig ein gutes Klima in jeder Lebenslage ist und impliziert damit nicht nur das Raumklima, sondern auch das Weltklima. Jäger beschreibt Lebenssituationen aus dem privaten Wohnzimmer, die verschiedenen, kurz- und langfristigen Vorteile der Austrotherm Produkte werden erläutert. Jäger: "Ein gutes Raumklima erhöht die Lebensqualität. Eine gute Wärmedämmung gehört zu den effektivsten Wegen, das Klima zu schützen.“

Klimaschutz aus Österreich

DI Gerald Prinzhorn, Geschäftsführer der Austrotherm Gruppe skizziert seine Beweggründe für die neue Imagekampagne: "Dass wir den Klimaschutz kampagnisieren, ohne belehrend zu sein, ist hoch an der Zeit. In über 60 Jahren Dämmstoff-Erfahrung haben wir mit unseren Innovationen einen beachtlichen Beitrag zur CO2-Reduktion geleistet. Als einziger XPS-Produzent Österreichs wurden wir mit dem Österreichischen Umweltzeichen prämiert. Der Einsatz von Grünstrom in der Produktion und die Errichtung einer Photovoltaikanlage in Purbach belegen, dass uns als traditionelles Familienunternehmen die Zukunft am Herzen liegt. Was wir von Austrotherm versprechen, halten wir auch. Von der klimaschützenden Dämmleistung unserer Produkte bis hin zu kurzen Lieferzeiten inklusive bestem Service. Das alles sorgt für ein gutes Klima - und zwar in jeder Hinsicht".


AutorIn:

Datum: 25.02.2019

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Unternehmen