Die Marke Baumit wird vom Linzer market Institut mit dem Quality Award ausgezeichnet. V.l.n.r.: Dr. Georg Grimschitz (Marketingleiter Baumit GmbH), Prok. Birgit Starmayr (Institutsvorstand market), Mag. Georg Bursik (Geschäftsführer Baumit GmbH) © Baumit

Baumit zur besten Baustoffmarke gekürt

Das market Institut nimmt jedes Jahr ausgewählte Leitbetriebe unter die Lupe und evaluiert deren Attraktivität. Kürzlich erhielt der heimische Baustoffhersteller Baumit den "market Quality Award" in der Kategorie Baumaterial.

Seit vielen Jahren führt das Linzer market Institut führt branchenbezogene Markttests in der Zielgruppe private Häuslbauer und Sanierer durch. Die Datenbasis ist statistisch repräsentativ und breit angelegt, konkret handelt es sich um eine Stichprobe von über 1.000 Respondenten in Gesamtösterreich. Die befragten Personen entsprechen in ihrer Zusammensetzung der berufstätigen Bevölkerung zwischen 14 und 50 Jahren im Einzugsgebiet von vorab definierten Leitbetrieben. Die exakte Eingrenzung des Einzugsgebiets erfolgt nach politischen Bezirken.

Auszeichnung für die beste Marke

Wer bekommt den "market Quality Award"? Neben den klassischen ‚Key Performance‘ Parametern werden bei der Bewertung auch der ‚Branddrive‘ und die ‚Corporate Social Responsibility‘ Performance des jeweiligen Unternehmens analysiert.
Die Key Performance bildet die spontane und gestützte Bekanntheit, sowie die Verwendung, Qualität und Werbeerinnerung ab. Beim Beurteilungbereich Branddrive werden Sympathie, Innovation und Markenbindung unter die Lupe genommen. In der Kategorie Corporate Social Responsibility werden der Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz, sowie verantwortungsvolles Handeln analysiert. "In allen drei Beurteilungskategorien hat Baumit das Ranking im Umfeld des Mitbewerbs im Bereich Baumaterial klar für sich entschieden und darf sich deshalb als österreichweiter Gesamtsieger bezeichnen", wie das Unternehmen daher auch stolz verlauten ließ.

AutorIn:
Datum: 13.02.2020