(v.l.n.r.) Sektionschefin Henriette Spyra, Leiterin der Sektion III „Innovation und Technologie“ im BMK, TOP3 greenstars 2023 und Bernd Vogl, Geschäftsführer Klima- und Energiefonds © stillsemotions-AlexWieselthaler

greenstars 2023 gekürt

Die diesjährigen Sieger der Start-up-Initiative „greenstart" des Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Klimaschutz stehen fest. Das Rennen machten „2nd Cycle“, „co2ol catalyst“ und „uptraded“. Der nächste greenstart-Durchgang steht bereits in den Startlöchern!

Die Siegerteams wurden am 30. November 2023 beim großen greenstart Release-Event gekürt. Mit ihren innovativen Ideen zeigen die Jungunternehmer vor, wie die Energiewende gelingen kann: "2nd Cycle“ schenkt Photovoltaik-Modulen ein zweites Leben, „co2ol catalyst“ wandelt CO2-Emissionen zu Methanol um und die App „uptraded“ bietet nachhaltige Mode zum Tausch an. Die drei Start-ups konnten die Fachjury und die Öffentlichkeit überzeugen und dürfen sich neben einem Preisgeld von je 20.000 Euro auch über den Titel „greenstar 2023“ freuen.

Auch 2024 Business-Ideen gesucht

Mit der Preisverleihung fiel der Startschuss für den neunten greenstart-Durchgang. Auch 2024 werden wieder mutige Start-ups oder Personen gesucht, die ihre innovative und klimarelevante Business-Idee weiterentwickeln wollen. Die Einreichungsfrist für die greenstars 2024 endet am 15. Februar 2024 um 12 Uhr. Zuvor, am 24. Jänner 2024, findet ein "greenstart Info- und Ideenworkshop" statt. Interessierte können sich hier informieren, offene Fragen an die Programmverantwortlichen stellen und professionellen Input und Feedback von Fachexperten zur Business-Idee erhalten. Anmeldung erforderlich.

Über greenstart

Ziel der Initiative greenstart ist die (Weiter-)Entwicklung von grünen Business-Ideen in den Bereichen Klimaschutz und Klimawandelanpassung. Angesprochen werden neue und bestehende Unternehmen. Start-ups werden im Rahmen des Programms mit Workshops, Coachings, Netzwerkkontakten und finanziellen Mitteln unterstützt.

Hier geht's zur Online-Einreichung für die greenstars 2024!

AutorIn:
Datum: 12.12.2023

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Branchen News

Pfeifer Holding GmbH/Gerhard Berger

Branchen News

Holzindustrie braucht 2024 langen Atem

Das Resümee der Experten beim Live Talk des österreichischen Branchenriesen Pfeifer: Die Krise sei noch nicht ...

HARTL HAUS

Branchen News

Nachhaltigkeitsauszeichnung EcoZert für Hartl Haus

HARTL HAUS erhält EcoZert-Auszeichnung für beispielhaftes nachhaltiges Handeln und nimmt damit eine ...

)Paul Stender

Branchen News

Save the date: PV-Kongress 2023

Ende März geht im Wiener Allianz Stadion wieder der PV-Kongress über die Bühne. Das traditionelle Auftaktevent der ...

Basalt

Branchen News

Green Tech-Start-up kooperiert mit TU Wien

Ist Basalt die Zukunft von Beton? Die TU Wien arbeitet für ein spannendes Forschungsprojekt mit dem ...

HTL Hollabrunn

Branchen News

Your future starts here!

Wir designen Hardware, entwickeln Software und managen Netzwerke. Längst hat die Digitalisierung in ... weiterlesen

FCP

Branchen News

FCP launcht Digital Services für das Bauwesen

Digitalisierung in der Baubranche ist mehr als BIM. Das Wiener Ingenieurbüro erweitert sein Geschäftsfeld und ...

gopixa/stock.adobe.com

Branchen News

Immobilienpreise zogen 2021 weiter an

Der Steilflug bei den Immobilienpreisen nimmt keine Ende und setzte sich laut WKO-Immobilienpreisspiegel auch 2021 ...

Gorodenkoff/stock.adobe.com

Branchen News

Erheblicher Anstieg der Baupreise im 1. Quartal 2022

Der Baupreisindex für den Hoch- und Tiefbau lag laut Berechnungen von Statistik Austria im 1. Quartal 2022 bei 110,8 ...

Baumit/Wiesner

Branchen News

Neues Zusatzmodul für BauMinator

Mit dem BauMinator® System können Bauteile, Objekte und Formen zwischen 50 cm und 5 Meter Größe gedruckt werden. ...