© PORR

PORR übernimmt polnische Bilfinger Infrastructure

Mit der Übernahme der Bilfinger Infrastructure AG in Polen und Norwegen sichert die PORR AG den nachhaltigen Ausbau der gesamten Marktposition. Die Bilfinger SE ist im Straßen-und Brückenbau, Ingenieurbau und Kraftwerksbau tätig und erzielte mit knapp 800 Mitarbeitern im Jahr 2014 eine Betriebsleistung in Höhe von 166 Millionen Euro.

Mit der Übernahme der Bilfinger Infrastructure AG in Polen und deren Niederlassung in Norwegen sichert sich die PORR AG ein weiteres Tätigkeitsfeld. War das Unternehmen in Polen bisher vor allem im Hochbau und mit ihrem Bahnbau-Know-how erfolgreich, ist der Konzern nunmehr auch in allen anderen Infrastrukturbereichen bestens positioniert. Insgesamt werden künftig rund 700 Mitarbeiter für die PORR in Polen im Einsatz sein.

"Die Akquisition stellt eine strategische Abrundung unserer Aktivitäten in Polen dar. Die Kompetenzen der Bilfinger Infrastructure sind die noch fehlenden Puzzlesteine in unserem Portfolio und werden künftig unsere Tiefbau-Aktivitäten stärken", kommentiert Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR AG die jüngste Übernahme.

Neuer, hochattraktiver Markt

Mit der gleichzeitigen Übernahme der norwegischen Niederlassung steigt das heimische Unternehmen zudem in einen attraktiven, neuen Markt ein. Derzeit realisiert Bilfinger Infrastructure in Norwegen mit rund 100 Mitarbeitern drei Brückenprojekte auf höchstem technischen Niveau und mit gesicherter Finanzierung.

AutorIn:
Datum: 18.06.2015

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Unternehmen

amaZone-Award/Astrid Knie

Unternehmen

amaZone-Award 2024 für Baumit

Beim diesjährigen amaZone-Award, dem Preis für Unternehmen, die junge Frauen in Handwerk und Technik engagiert ...

SynthesaGruppe

Unternehmen

STRABAG erwirbt Naporo Klima Dämmstoff GmbH

Mit dem Kauf der Naporo Klima Dämmstoff GmbH von der Synthesa-Firmengruppe stärkt STRABAG ihre Kompetenzen im ...

Internorm

Unternehmen

Internorm gewinnt „MARKET Quality Award"

Mit gleich drei Auszeichnungen startet Europas führender Fensterhersteller in den Frühling: Beim MARKET Quality ...

Internorm

Unternehmen

Internorm bei Jahrespressegespräch optimistisch

Wenn nicht jetzt, wann dann? Internorm erwartet das stärkste Sanierungsjahr seiner Unternehmensgeschichte. ...

ALUKÖNIGSTAHL

Unternehmen

Jubiläum: 160 Jahre Alukönigstahl

Alukönigstahl, renommierter österreichischer Gesamtlösungsanbieter für Aluminium- und Stahlsysteme, feiert heuer ...

Baumit GmbH/APA-Fotoservice/Juhasz

Unternehmen

Baumit: Alles angerichtet für den Sanier-Turbo

Wie stehen die Hausbesitzer hierzulande zur Fassadensanierung? Wie gut sind sie über Förderungen informiert? Bei ...

HARTL HAUS

Unternehmen

Hartl Haus gewinnt Quality Award

Die aktuelle Befragung des Marketinstituts hat gezeigt, dass Hartl Haus in den Bereichen Weiterempfehlung, ...

Glorit

Unternehmen

Glorit gewinnt Innovationspreis

Laut einer Market Institut-Umfrage ist Glorit der innovativste Fertighaushersteller Österreichs. Dieser ...

BUWOG Stephan Huger

Unternehmen

Digitale Transformation: BUWOG setzt DPU ein

Die Digitale Projektumgebung (DPU) ist eine neue Softwareplattform, die eine Zusammenarbeit bei Bauprojekten mit ...