Gartenpflege - Schöner Garten will gut gepflegt sein

Ein gut gepflegter Garten hat nicht nur einen Wert in sich, er verbessert auch den Gesamteindruck einer Immobilie. Wer gut verkaufen sollte, kümmert sich also auch um den Außenbereich.

Kompost ist nicht gleich Biotonne, denn nicht alle heimischen Küchen- und Gartenabfälle eignen sich für eine Kompostierung. Hier erfahren Sie, was geeignet ist und was doch lieber in die grüne Tonne sollte.

Vor dem ersten Frost ist es wichtig, die Pflanzen im Garten für die Winterpause fit zu machen. Dazu gehört für viele Bäume und Sträucher ein Rückschnitt. Aber Achtung vor "Radikalkuren"!


Je mehr PS, desto besser. Das gilt nicht nur für unsere Autos, sondern vielfach auch für die Gartengeräte. Wann und in welchem Garten benzinbetriebene Gerätschaften nötig sind, wo es auch ein Elektromotor oder Akku tut und wann Sie auf Handarbeit setzen sollten.

Es ist keine große Kunst: Moderne Steuerungen und Systeme machen die Bewässerung zum Kinderspiel - ohne, dass auch nur ein Finger gerührt werden muss.

Wo der Rasenmäher nicht hinkommt und der Hobbygärtner kein Lust darauf hat, auf Knien und mit Grasschere bewaffnet, die Ränder der Rasens zu stutzen, kommt der Rasentrimmer zum Einsatz.

Ohne gutes Werkzeug macht die Gartenarbeit nur halb so viel Spaß. Besonders bei den Gartenscheren sollten Sie auf Qualität achten! Hier ein paar wichtige Tipps für Sie.


Ein Garten hinter dem Haus ist grundsätzlich eine wunderbare Sache. Aber manchmal fehlt dem Grün noch der rechte Pfiff. Wir haben die besten Gartenideen für Sie.

Biogärtner schwören schon seit den 70ern auf dieses eigentümliche Gartenwerkzeug: den Sauzahn! Damit wird der Boden umgegraben ohne seinen Mikrokosmos zu zerstören. Besser als jeder Spaten.

So ein Garten macht das ganze Jahr über Arbeit - im positivsten Sinne natürlich. Wir präsentieren Ihnen hier den Gartenkalender, ein Überblick darüber, was wann in Ihrer grünen Oase zu machen ist.