© IFMA Austria

„Jedes Gebäude zählt. Jeder Beitrag zählt. Jeder Tag zählt.“

Bereits zum zweiten Mal verleihen FMA I IFMA Austria den CO2-Countdown-Award. Prämiert werden Maßnahmen und Projekte, die zum Nachahmen anregen und einen Beitrag leisten, Österreichs Gebäude klimaneutral zu machen und zu betreiben.

Facility Management hat einen wesentlichen Einfluss auf die effiziente Nutzung und den Betrieb von Gebäuden und betrieblicher Infrastruktur. Hier entstehen mehr als 30 Prozent des Energieverbrauchs und der damit verbundenen CO2-Emissionen. Facility Managerinnen und -manager tragen als Entscheidungsträger und Meinungsbildner in ihren Unternehmen Verantwortung für einen aktiven Beitrag zur Reduktion von Energieverbrauch, Ressourceneinsatz und CO2-Ausstoß der von ihnen gemanagten Gebäude und Anlagen.

Dem diesjährigen FM-Day-Motto „Impulse geben. Energiereich agieren.“ folgend, werden Maßnahmen und Projekte prämiert, die mit viel Kraft und voller Energie zum Nachahmen anregen und einen Beitrag leisten, Österreichs Gebäude klimaneutral zu machen und zu betreiben. Im Rahmen der CO2-Countdown-Initiative werden einmal pro Jahr Klimaschützer auf die Bühne geholt. Die motivierendsten und inspirierendsten Einreichungen erhalten dann den CO2-Countdown-Award.

 

Jurybewertung in vier Kategorien

Jedes Jurymitglied wählt aus allen Einreichungen seine Top 3-Projekte (Shortlist) pro Preiskategorie. Im Rahmen einer gemeinsamen Jurysitzung werden dann die Preisträgerinnen und Preisträger festgelegt. Bewertet wird in den folgenden Kategorien:

  • CO2 eingespart:Wie viel haben Sie eingespart? Nicht nur auf die absolute Zahl, auch auf das Verhältnis zum Verbrauch kommt es an.
  • Verhalten verändert: Verändern und reduzieren – Ihre Maßnahme fördert das Bewusstsein und bewirkt eine Verhaltensänderung für weniger Energie- und Ressourcenverbrauch.
  • Kreativ neu gedacht: Was zählt ist die Kreativität – begeistern Sie mit einer Idee, die zum Nachahmen anregt.
  • Gemeinsam erreicht: Gemeinsam ans Ziel – Ihr Projekt überzeugt durch gemeinsames und organisationsübergreifendes Agieren.

Vom 1. bis 15. September 2023 wählt dann noch das Publikum seine drei Favoriten aus allen Einreichungen. Das Projekt mit den meisten „Likes“ gewinnt den CO2-Countdown-Award 2023 in der Kategorie „Publikumsvoting“.

AutorIn:
Datum: 18.07.2023

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Wettbewerbe

Bernhard Wolf

Wettbewerbe

Ethouse Award 2024: Die neuen Sanierkaiser stehen fest

Bereits zum 12. Mal wurde heuer der ETHOUSE Award für herausragende Sanierungsprojekte vergeben. Energieeffizienz, ...

greenstart.at

Wettbewerbe

"greenstart" sucht wieder Klima-Innovationen

Die Start-up Initiative „greenstart“ vom Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Klimaschutzministerium ...

my-PV GmbH

Wettbewerbe

my-PV freut sich über German Design Award

Der German Design Award in der Kategorie „Excellent Product Design – Energy“ für den solarelektrischen ...

APA – Austria Presse Agentur eG

Wettbewerbe

Concrete Design Competition: Motto „PRESENCE“

Unter dem Motto PRESENCE geht es bei der Concrete Design Competition heuer um die Ausstrahlung und Präsenz von ...

Informationszentrum Beton/Marcel Kusch

Wettbewerbe

Deutscher Betonpreis für „Concrete Lightweight Ceiling“

Die materialoptimierte Stahlbetondecke „concrete lightweight ceiling“ der Eigner Bauunternehmung in ...

Niklas Stadler

Wettbewerbe

FIABCI World Prix d’Excellence Award für IKEA Westbahnhof

Knapp zwei Jahre nach seiner Eröffnung wird das moderne Einrichtungshaus mit dem renommierten FIABCI World Prix ...

BUWOG/Stephan Huger

Wettbewerbe

Wohnbauten des Jahres: Auszeichnung für BUWOG-Bauten

Mitte Oktober wurden in München im Rahmen der Callwey Awards die Wohnbauten des Jahres 2023 gekürt. Unter den Top ...

ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsystem

Wettbewerbe

ETHOUSE Award: Call for projects

Noch können Sie einreichen: Die ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme lobt den Preis für die besten Sanierungen ...

ZV – Zentralvereinigung der Architekt:innen Österreichs

Wettbewerbe

Bauherrenpreis 2023: Die Gewinner

Die Sieger des ZV-Bauherrenpreises 2023 stehen fest. Verliehen wurde der beliebte Preis am 13. Oktober im ...