Der Schöck Isokorb CXT Typ wird zur thermischen Trennung von auskragenden Bauteilen, wie zum Beispiel Balkonen, eingesetzt. © Schöck Bauteile GmbH

Promotion

Neues Nachschlagewerk für Architekten von Schöck

Balkone und Laubengänge sicher planen und energetische Schwachstellen vermeiden: Das praxisnahe „Planungshandbuch Balkone und Laubengänge“ von Schöck bietet Architekten und Planern Orientierung vom Entwurf bis zur Ausführung.

Balkone und Laubengänge erweitern die effektiv nutzbare Wohnfläche und vermitteln so neben ihrer Funktion als Flucht- und Rettungsweg heute auch ein Stück Lebensqualität. Schlecht geplant und ausgeführt, stellen die auskragenden Bauteile jedoch nicht nur ein Sicherheitsrisiko dar, sondern können auch energetische Schwachstellen – Stichwort Wärmebrücken – fördern. Seit Jahren entwickelt Schöck bauphysikalisch sichere und funktionale Lösungen in der Wärme- und Schalldämmung. Mit dem Planungshandbuch „Balkone und Laubengänge“ liegt nun ein Kompendium vor, das einen Überblick über die vielfältigen Ausprägungen der Bauteile bietet.

Praxisnahe Hilfe vom Entwurf bis zur Ausführung

Vom Entwurf über die Detailplanung bis hin zur Bauausführung finden Architekten Orientierung, welche konstruktiven Angaben zur wärmebrückenminimierten Ausführung von Balkonen und Laubengängen notwendig sind. Die drei Kapitel – Anforderungen kennen, Details planen, Details umsetzen – sind angelehnt an die Leistungsphasen und verbinden Architektur, Bauphysik und Konstruktion. Das praxisnahe Nachschlagewerk, das zusammen mit Architekten entwickelt wurde, liefert darüber hinaus wichtige Zusatzinformationen zu österreichischen Richtlinien sowie zu Konstruktions- und Verarbeitungshinweisen.

Mit dem „Planungshandbuch Balkone und Laubengänge“ bietet Schöck ein umfangreiches Nachschlagwerk, um Balkone und Laubengänge wärmebrückenminimierten zu planen und auszuführen. © Schöck Bauteile GmbH

Stiegen sicher und schallbrückenfrei planen

Das „Planungshandbuch Balkone und Laubengänge“ ist bereits das zweite Nachschlagewerk von Schöck. Im „Planungshandbuch für Stahlbetonstiegen“ unterstützt Schöck Architekten, Planer und Bauphysiker bei der Planung und Ausführung von Stiegen, die neben ihrem Nutzen auch Gestaltungselement sind und optisch und technisch anspruchsvolle Anforderungen erfüllen müssen. So müssen Stiegen heutzutage beispielsweise als schallbrückenfreies, entkoppeltes Element entwickelt werden. In Anlehnung an die österreichischen Normen, Gesetze und an den Sprachgebaucht bietet das Kompendium Hilfe bei der Planung und Ausführung der komplexen Materie Stiege.

Stiegen richtig planen und ausführen: Das „Planungshandbuch für Stahlbetonstiegen“ bietet Hilfe und Zugang zur komplexen Materie Stiegen. © Schöck Bauteile GmbH

Die Nachschlagewerke „Planungshandbuch Balkone und Laubengänge“ und „Planungshandbuch für Stahlbetonstiegen“ sind kostenfrei und können per E-Mail mit Angabe der Kontaktdaten unter planungshandbuch@schoeck.at oder per Formular angefordert werden.

Formular

AutorIn:
Datum: 20.04.2020